Montag, 26. Juni 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

Aus aktuellem Anlass: Bitte sendet Eure Antworten via eMail an info@literatopia.de! Bitte nicht unter ...

Weiterlesen...

Anfangs konnte ich garnicht erwarten das Buch zu lesen. Doch als ich das erste Kapitel las, war ...

Weiterlesen...

Ach was, endlich ein neuer Thriller von Wulf Dorn! Wurde ja auch wirklich Zeit, ich freu mich ...

Weiterlesen...

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

William Shatner (Robert Schnakenberg)
Geschrieben von Patricia
Dienstag, der 09. August 2011


Verlag ubooks, Februar 2011
übersetzt von Franziska Schöttner-Hedlund
Taschenbuch, 207 Seiten, € 14,95
ISBN: 9783866081529

Genre: Sachbuch

Klappentext

Schauspieler, Sänger, Regisseur, Schriftsteller, Reiter, Game Show Master, Spoken Word Performer, Hollywood-Schürzenjäger, gibt es etwas, das William Shatner nicht kann oder woran er sich nicht zumindest versucht? Beamen Sie sich an Bord des Raumschiffs für eine geführte Tour durch das Leben von William Shatner. Mehr als fünfzig Jahre Film, Fernsehen und Bühnenauftritte, von The Twilight Zone zu TJ Hooker bis zu Boston Legal. Und selbstverständlich darf auch Star Trek nicht fehlen!
Das Buch widmet sich aber auch Shatners musikalischen Gehversuchen, einschließlich seiner legendären Coverversionen von Rocket Man und Lucy in the Sky with Diamonds, und spart auch die Vorwürfe seiner Star-Trek Kollegen nicht aus.

William Shatner von A bis Z ist das Standardwerk über eine Entertainment Ikone, wie man sie nur selten trifft, selbst in Hollywood


Der Autor

Robert Schnakenberg ist ein absoluter Science-Fiction-Fan und beschäftigte sich auch als Autor mit der Materie. Darüber hinaus schrieb er zahlreiche Comics, u. a. einen Comic über Michelle Obama.
In Deutschland ist neben dem aktuellen Guide William Shatner von A bis Z auch das Christopher Walken A bis Z erschienen.
Robert Schnakenberg lebt und arbeitet in Brooklyn, New York.


Rezension

Beam me up, Scotty – zumindest für die ältere Generation und Fans der Science Fiction Serie ist dies ein geflügeltes Wort. Geprägt hat es William Shatner, besser bekannt als Captain Kirk, Commander der USS Enterprise. Kaum vorstellbar, aber früher gab es nur drei Programme, die auch erst nachmittags sendeten – und Raumschiff Enterprise war ein wöchentliches Highlight in vielen deutschen Wohnzimmern. Aber William Shatner ist noch viel mehr, er hat in anderen Rollen brilliert und sich auch als Sänger versucht. Jetzt ist es an der Zeit, all diese Variationen von Captain Kirk dem Leser eindringlich wieder vor Augen zu führen und eine kleine Hommage an sein Leben in vielen Einzelheiten zu genießen.

Leider ist es keine Biographie, die in humorigen Worten über ein Leben berichtet, sondern es gibt nur Stichpunkte, alphabetisch geordnet, die man nachschlagen kann, wenn man weiß, wonach man sucht. Seine Rollen sind aufgeführt, seine Familie und seine Schauspielpartner, die in Einschüben auch selber einiges zu sagen haben. Seine bekanntesten weiteren Rollen sind neben Captain Kirk noch T.J. Hooker und den nonchalanten, sonderlichen Denny Crane, dem er im fortgeschrittenen Alter noch seinen ganz eigenen Stempel aufdrückt. Shatner ist Crane wie er leibt und lebt, eine absolute Paraderolle für ihn. Ausführlich wird dies und auch seine Beziehungen zu seinen Filmpartnern beschrieben, das Buch ist eine wahre Fundgrube für Fans, die auch an Hintergrundstories interessiert sind. Im Anhang befinden sich noch sämtliche Star Trek Episoden, mit einem besonderen Bewertungssystem, den Kirk Punkten, die besondere Eigenschaften in jeder Episode hervorheben.

Der Stil ist flüssig, humorig und verleitet zum Stöbern und Weiterlesen. Leider gibt es absolut keine Bilder in dem Buch, für eine Biographie ein absolutes Manko. Trotzdem gibt es einen umfassenden Einblick in ein ausgefülltes Leben, mit vielen Einzelheiten und nicht allzu offensichtlichen Stilblüten rund um so einige Produktionen. Wer wollte nicht schon mal hinter die Kulissen von Star Trek und Boston Legal schauen, Internas von Mitwirkenden hören und die ganz eigene Pleiten, Pech und Pannen Show erleben. Schnakenberg lässt nichts aus, jedesmal entdeckt man wieder etwas Neues und freut sich über die kleine, feine Perle mit unbekannten Details über einen vielfältigen Schauspieler.


Fazit

Eine etwas andere Art der Biographie, Lebensdaten von A bis Z, von denen man bisher noch nicht einmal wusste, dass sie einen interessieren. Shatner war nicht nur Captain Kirk, auch wenn er diese Rolle wie kein zweiter geprägt hat, sondern es steckt noch sehr viel mehr hinter diesem Mann. Machen Sie sich auf zu einer Reise in die unendlichen Weiten eines charismatischen Charakters, der mehr als einmal zu den Sternen griff und so manche erreichte.


Pro und Contra

+ interessante und pikante Details
+ ungewöhnliche Darstellung
+ humoriger Stil
+ vielfältige Themen
+ ausführlich
+ viele Querverweise
+ kaum etwas wird ausgelassen
+ Fans werden ausreichend bedient

- keine Bilder

Wertung:

Charaktere 4,5/5
Details 4/5
Lesespaß 3,5/5
Preis/Leistung 3/5

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 09. August 2011
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren