Montag, 18. Dezember 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Geschenktipps 2012 - Teil 3
Geschrieben von Jessica
Samstag, der 15. Dezember 2012
Liebe LeserInnen,

Weihnachten rückt immer näher und so langsam sollte man doch anfangen, sich Gedanken zu machen, womit man seinen Liebsten eine kleine Freude bereiten kann. Für die Leseratten unter euren zu beschenkenden Verwandten und Freunden haben wir auch im dritten Teil unserer Geschenktipps wieder verschiedene Titel aus den unterschiedlichen Genres zusammen gestellt, die nach Meinung der Redaktion auf jeden Gabentisch gehören. Die Qual der Wahl können wir euch dabei leider auch dieses Mal nicht abnehmen.



Eva:

Für jene, die historische Romane und Sagen mögen, ist “Wolfszeit“ ein passendes Geschenk. Absolut packend erzählt Nina Blazon die Geschichte rund um die Bestie von Gévaudan, die tatsächlich auf einer wahren Begebenheit beruht. Ende des 18. Jahrhunderts werden die Bewohner einer französischen Provinz durch ein monströses Tier in Angst und Schrecken versetzt, das seinen Weg mit übel zugerichteten Leichen pflastert. Der junge Thomas Auvrey macht sich auf, um das Rätsel zu lösen und verstrickt sich dabei in familiäre Abgründe und politische Intrigen. Dieser Roman ist eine gekonnte Mischung aus Historik, Märchen und Thriller, der zwar als Jugendbuch vom Verlag deklariert wurde, aber vor allem Erwachsene in seinen Bann ziehen dürfte.

Für Jugendliche und Junggebliebene bietet “Als die schwarzen Feen kamen“ von Anika Beer die ideale Möglichkeit, sich in eine andere Realität entführen zu lassen. Die Idee hinter der Geschichte ist relativ einfach und vielleicht gerade deshalb so gut. Jeder Mensch hat eine dunkle Seite und diese zeigt sich in Form einer Kreatur, die in seinem Schatten lebt. Diese Schattenkreaturen stellen normalerweise kein Problem dar, doch bei Marie läuft etwas schief und sie öffnet ein Tor in eine andere Welt, das es den Wesen ermöglicht in die unsere zu gelangen. Dieses Buch ist eine wunderbare Mischung aus Spannung, Fantasy und jugendlicher Romantik, gerade richtig, wenn unter dem Weihnachtsbaum noch ein Plätzchen frei ist.

Dennis

Historik mal anders -auf diesen Geheimtipp muss sich der beschenkte Historik-Leser zwar einlassen können, dafür erwartet ihn aber hinter dem schön gestalteten Cover eine durchdachte und kreative Geschichte in einer Welt, wo die Dinge etwas anders laufen, als es tatsächlich der Fall war. „Alternativwelt-Roman“ nennt sich das Ganze dann, und in diese Welt einzutauchen fällt dabei dank des gelungenen Settings und der tollen Sprache nicht schwer. So kann ich Oliver Henkels Alternativwelt Roman “Die Fahrt des Leviathan“ guten Gewissens als Weihnachtsgeschenk für erfahrene Leseratten empfehlen, die gerne auch mal abseits des Konventionellen nach Lesestoff suchen.

Science-Fiction mal retro: Auch sehr speziell ist Ernest Clines “Ready Player One“, eine abgedrehte Mischung aus Science-Fiction- und 80er-Jahre-Elementen. Wer also einen waschechtem „Nerd“ mal etwas anderes als Computerspiele schenken möchte, der liegt hier garantiert goldrichtig. Das schön aufgemachte Hardcover deutet es schon an: Wer die 80er und Computerspiele liebt, dem bietet sich hier ein wahres Füllhorn aus witzigen, interessanten und skurrilen Anspielungen auf ein Jahrzehnt, dessen geistige Kinder mit diesem Buch eine Art Bibel in Händen halten.

Jessica

Ein Buch, das sich unter dem Weihnachtsbaum eines jeden Thriller-Fans definitiv gut machen wird, ist der aktuelle Thriller von Sebastian Fitzek, mit dem er sich in enger Zusammenarbeit mit Michael Tsokos selbst übertroffen hat. “Abgeschnitten“ ist zwar alles andere als besinnlich, dürfte aber trotzdem winterliche Gefühle hervorrufen. Denn Atmosphäre und Setting bieten dem geneigten Leser alles, was man sich von einem wirklich guten Thriller erhofft und erwartet. Das nahezu perfekte Zusammenspiel der Autoren liefert authentische Charaktere, Dialoge und Ermittlungsarbeit, dieses Buch beinhaltet Spannung, Gänsehaut und auch einen kleinen, aber sehr passenden Ekelfaktor. Dieser Titel passt wunderbar in die Winterzeit und stellt nicht nur zu Weihnachten ein tolles Geschenk dar.

Mit weniger Thrill, dafür mehr Herz und mindestens genauso viel Begeisterung auslösend wird auch der weltweite Überraschungs-Bestseller “Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ ein Lächelnd auf das Gesicht des Beschenkten zaubern. Ein ernstes Thema wird hier mit einer zarten Liebe und einer angemessenen Portion Ironie und Humor in Verbindung gebracht. John Green schafft mit seiner zu Tränen rührenden Geschichte um Gus und Hazel eine ganz besondere Verbindung zwischen Charakteren und Leser, der trotz emotional schwieriger Passagen nicht in der Lage sein wird, das Buch aus der Hand zu legen. Verschenken also auf eigene Gefahr!



Wir hoffen, dass wir euch auch dieses Mal ein wenig helfen konnten. Spätentschlossene bekommen am kommenden Adventssamstag noch eine allerletzte Chance, sich von unseren Tipps inspirieren zu lassen. Für wen dieses Jahr wirklich gar nichts dabei ist, dem seien unsere Highlights der vergangenen beiden Jahre (Links siehe unten) nochmals ans Herz gelegt.

Wir wünschen euch einen nicht zu rutschigen dritten Advent!

Herzlichst,
euer Literatopia-Team



Geschenktipps 2010: ~*~*~ Teil 1 ~*~*~ Teil 2 ~*~*~ Teil 3 ~*~*~
Geschenktipps 2011: ~*~*~ Teil 1 ~*~*~ Teil 2 ~*~*~ Teil 3 ~*~*~ Teil 4 ~*~*~
Geschenktipps 2012: ~*~*~ Teil 1 ~*~*~ Teil 2 ~*~*~
Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 15. Dezember 2012
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren