Donnerstag, 23. November 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Die Braut des irischen Kriegers (Michelle Willingham)
Geschrieben von Shtrojera
Samstag, der 14. Dezember 2013

Verlag: Cora (Juni 2013)
E-book, 0,00 €, 45 Seiten
ASIN: B00D91XYX2

Genre: Historik


Klappentext

Mit wehenden Gewändern steht sie an der Reling, die schwarzen Locken vom Sturmwind zerzaust ... Der irische Krieger Liam MacEgan kann seinen Blick nicht von der schönen Lady Adriana abwenden. Als Hofdame begleitet sie die Prinzessin, König Löwenherz‘ Braut, bei seinem Kreuzzug ins Heilige Land. Da geschieht es: Das Schiff geht unter, die Prinzessin und Adriana werden gefangen genommen. Und Liam setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um die Frau zu retten, die ihn mehr fasziniert als alle anderen …


Rezension

Über den Gewässern, auf einem Schiff König Löwenherz's, sieht Liam MacEgan, irischer Krieger und Prinz, die hübsche Adriana das erste Mal und kann sie nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Doch ist seine Mission den König zu unterstützen und ihm zu Dienste zu sein. Da geschieht das Unwahrscheinliche: Bei einem Sturm sinkt das Schiff und Barbaren nehmen König Löwenherz's Braut, wie auch seine begehrte Adriana gefangen. Gespalten von seinem Herzen muss er sich entscheiden, ob er die beiden Frauen allein zurücklassen kann - oder ob nur Verstärkung, welche er allein anfordern könnte, über das Leben der beiden Frauen entscheidet...

Mit der Kurzgeschichte Die Braut des irischen Kriegers blickt Michelle Willingham auf Protagonisten, welche beide eine Berater- und Beschützerrolle innerhalb der Ereignisse einnehmen. Während Lady Adriana heimlich die Prinzessin bewacht, ist der irische Krieger Liam König Löwenherz und seinem Schutz verpflichtet. Obgleich beide es sich während der Geschehnisse nicht leisten können, Gefühle füreinander zu entwickeln, passiert eben das. Doch für ein Kennenlernen bleibt keine Zeit, denn die Ereignisse überschlagen sich und dsas einzige, was Liam bleibt ist die Faszination gegenüber einer Frau, die er kaum kennt.

Obwohl die Story doch recht kurz gehalten ist, baut man schnell Sympathie gegenüber den Charakteren auf. Und auch Spannung durchzieht wie ein Spinnennetz den gesamten Handlungsstrang der Geschichte. Was natürlich zu kurz kommt ist allerdings die Tiefe der Nebencharaktere, jedoch auch die der Protagonisten, auch wenn es schwierig ist, diese in einer Kurzgeschichte deutlich zu zeichnen. Grund dafür ist mit Sicherheit, dass der Handlungsrahmen deutlich das Pensum einer Kurzgeschichte sprengt. Es passiert so viel und es muss so viel erzählt und gekürzt werden, dass kaum Zeit für eine tiefer erzählende Verbundenheit mit den Figuren bleibt. Dadurch kommen natürlich auch Beschreibungen und Details zu kurz. Die Spannung jedoch ist es, die die Story schnell weglesen lässt und nichtsdestotrotz stimmt die Gesamtathomsphäre dieser kurzweiligen historischen Geschichte, welche definitiv Lust auf mehr macht.


Fazit

Die Braut des irischen Kriegers von Michelle Willingham kann trotz einiger Schwächen im Bezug auf Charaktere und Handlung in seiner Grundgesamtheit durch Spannung und Sympathie den Figuren gegenüber überzeugen. Auch wenn es sich hierbei um eine Kurzgeschichte handelt, welche sichtlich den Handlungsrahmen sprengt, macht diese Geschichte Lust auf mehr aus der Feder dieser Autorin.


Pro & Contra

+ Sympathische Hauptfiguren
+ Spannend
+ Grundatmosphäre

- Zu wenig Details und Hintergründe
- Zu wenig charakterliche Tiefe
- Handlung sprengt den Rahmen einer Kurzgeschichte

Bewertung:

Handlung: 3/5
Charaktere: 3/5
Lesespaß: 3,5/5
Preis/Leistung: 3/5

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 14. Dezember 2013
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren