Samstag, 25. November 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Eisige Umarmung (Nalini Singh)
Geschrieben von Katja
Mittwoch, der 05. Februar 2014

Egmont Lyx (März 2011)
ca. 430 Seiten, 9,95 EUR
ISBN: 978-3-8025-8199-1

Genre: Drama, Erotik, Fantasy


Klappentext

Die junge Gestaltwandlerin Brenna wurde einst entführt und gefoltert. Seitdem leidet sie unter träume voller Gewalt. Als ein Mitglied ihres Rudels ermordet aufgefunden wird, kommen die entsetzlichen Erinnerungen wieder hoch. Der Einzige, dem sie sich anvertrauen kann, ist Judd, ein abtrünniger Medialer und Außenseiter im Wolfsrudel – ein Mann aus Eis, darauf trainiert, keine Gefühle zuzulassen. Doch Brenna gelingt es nach und nach, seine harte Schale zu durchdringen …


Rezension

Der Clan der Wölfe hatte eine Familie von Medialen bei sich aufgenommen und das, obwohl einer von ihnen von einem Medialen Gewalt angetan wurde. Brenna ist bereits auf dem Weg der Besserung, sie ist sehr stark, doch die Spuren bleiben. Was Brenna allen verschweigt: Sie ist anders seit den Taten von Enrique. In ihren Träumen sieht sie seine Taten und genießt es. Sie kann sich nicht mehr in eine Wölfin verwandeln. Und eines Tages sieht sie in ihren Träumen einen Mord voraus. Einer der Wölfe wird getötet, in der Höhle. Zur selben Zeit fangen Hyänen an, die Wölfe zu attackieren und die Medialen überfallen schwache Gestaltwandler. Offenbar haben die Medialen einen Krieg begonnen. Und was tut Brenna? Sie fängt an, sich ausgerechnet in Judd, einen gefühllosen Medialen, zu verlieben. Was sie dabei nicht weiß, Judd hat Gefühle, er unterdrückt diese nur, hauptsächlich um Brenna zu schützen. Sie darf niemals erfahren, welche Fähigkeiten er wirklich hat. Immerhin ist er wie ihr Peiniger Enrique und auch er hat schon oft getötet.

Nach den ersten beiden Bänden war die Angst: Schon wieder das gleiche. Doch der dritte Band beginnt die Reihe zu wandeln. Zwar verlieben sich wieder Medialer und Gestaltwandler, doch zum einen ist es dieses Mal ein Medialer der nicht bereits „defekt“ ist und zum anderen wird nebenbei die Story ordentlich vorangetrieben. Die Medialen verbergen noch viel mehr Geheimnisse, als bisher gedacht und langsam bricht ein Krieg zwischen den verschiedenen Parteien aus. Dieses Mal geht es um die Wölfe, die Leoparden rücken in den Hintergrund und somit auch die Hauptcharaktere der beiden vorangegangenen Bände.

Man sollte meinen, dass einem bei dem Liebesdrama der beiden Rassen keine Neuheiten mehr einfallen, doch es ist auch dieses Mal wieder gelungen. Brenna und auch Judd müssen mit ihren ganz eigenen Problemen kämpfen und ihren eigenen, richtigen Weg finden. Die Charaktere wachsen dem Leser schnell ans Herz und man kann ihre Zerrissenheit sehr gut nachvollziehen. Ihre starken Gefühle sind beeindruckend und so drückt man ihnen fest die Daumen. Der Leser lernt die Protagonisten stückchenweise immer besser kennen und taucht so richtig in ihre Geschichte ein. Wie bereits von Nalini Singh gewohnt, bleiben sich die Charaktere bis zum Schluss treu. Sie lernen dazu und akzeptieren, was für sie das Beste ist. Aber Judd wird niemals de gefühlsüberlaufende Liebhaber werden. Es geht bei der Beziehung von ihm und Brenna um Dominanz und genau das ist es, was beide auch brauchen.

„Eisige Umarmung“ ist vollgepackt mit Spannung, Humor und sinnlicher Erotik. Auch dieser Band ist daher nur für Erwachsene, denn sowohl die Gefühle der Personen, als auch das Ausleben dieser wird wieder explizit beschrieben. Diese Beschreibungen wirken aber nicht platt, es reiht sich sehr gut in die Geschichte ein und sorgt dafür, dass man alles hautnah miterlebt.


Fazit

Auch der dritte Band fügt sich gut in die Gestaltwandler-Reihe ein und sorgt für freudige Erwartung auf die Fortsetzung. Viel Humor, herrliche Spannung und prickelnde Erotik, all das in einem Buch vereint.


Pro & Contra

+ schöner Schreibstil
+ spannende Abenteuer
+ Überraschungen
+ verschiedenste Charaktere
+ Neue Idee in alter Story

Bewertung:

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 4/5

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 05. Februar 2014
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren