Donnerstag, 17. August 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Das Buch ist halt im typischen John Ringo Stil geschrieben. Entweder man mag seinen Stil oder eben ...

Weiterlesen...

Hi Q, dass die Soundwords fehlen, ist aus meiner Sicht in diesem Fall ein großer Vorteil, denn sie ...

Weiterlesen...

Fluch des Wolfes- Alpha & Omega 3 (Patricia Briggs)
Geschrieben von Nicole
Samstag, der 29. März 2014

briggs p-fluch d wolfes alphaomega3

Heyne Verlag, 1. Auflage, Januar 2013
Taschenbuch, 448 Seiten,
OT: Fair Game (Alpha & Omega 3)
aus dem Amerikanischen von Vanessa Lamatsch
€ 8,95 [D] | € 9,20 [A] | CHF 13,50*
ISBN-13: 978-3-453-31413-9

Genre: Dark Fantasy / Romantasy
 Klappentext
 
Die Werwölfe sind an die Öffentlichkeit getreten und haben sich den Menschen zu erkennen gegeben. Doch wie fatal die Konsequenzen sein würden, konnte auch der Marrok, der mächtigste Werwolf Amerikas, nicht ahnen: In Boston treibt ein Serienkiller sein Unwesen — und all seine Opfer sind Werwölfe. Der Marrok schickt seinen Sohn Charles und dessen innig geliebte Gefährtin Anna in die Stadt, um herauszufinden, wer Jagd auf die Wölfe macht. Das ungleiche Traumpaar kommt dem Geheimnis schneller auf die Spur, als ihm lieb ist, denn nun geraten sie selbst in das Visier des Killers ...
 Die Autorin
 
Patricia Briggs, Jahrgang 1965, wuchs in Montana auf und interessiert sich seit ihrer Kindheit für Phantastisches. So studierte sie neben Geschichte auch Deutsch, denn ihre große Liebe gilt Burgen und Märchen. Neben erfolgreichen und preisgekrönten Fantasy-Romanen wie "Drachenzauber" widmet sie sich ihrer Mystery-Saga um Mercy Thompson. Nach mehreren Umzügen lebt die Autorin heute gemeinsam mit ihrem Mann, drei Kindern und zahlreichen Haustieren in Washington State.
 Rezension
 
Nachdem die Werwölfe an die Öffentlichkeit getreten sind, sorgt sich Bran, der Anführer aller nordamerikanischen Werwölfe, um ein positives Bild. Er verschärft die Gesetze und Charles, als sein Verstrecker ist damit beschäftigt, die Städte Amerikas von Werwölfen zu säubern, die dagegen verstoßen. Diese Aufträge haben ihren Preis, denn in Charles‘ Augen sind einige der Todesstrafen nicht gerechtfertigt. Als Mann, dessen Glauben im indianischen Spiritualismus verwurzelt ist, sieht er sich von den Geistern seiner Opfer verfolgt. Er zieht sich immer weiter von Anna und den anderen zurück, und nur Anna spürt, dass sich dahinter mehr verbirgt. Aus Angst um das Seelenheil ihres Gefährten überredet sie Bran, sie und Charles nach Boston zu senden. Als Berater des FBI suchen sie nach einem Serienkiller, der drei Werwölfe getötet hat. Beim ersten Gespräch erfahren sie, dass es noch mehr Opfer gibt, darunter viele vom Feenvolk. Die Morde finden seit Jahrzehnten in festen Mustern statt und alle Opfer wurden zu Tode gefoltert. Als die Tochter eines mächtigen Feenvolks entführt wird, wissen Charles und Anna, es ist ein Spiel um Zeit, ein Spiel, bei dem sie bald auch ihr eigenes Leben setzen, denn der Mörder hat sie bereits im Visier. Aber wie sollen sie sich wehren, wenn ihre Bindung geschwächt ist und Charles von seinen Dämonen heimgesucht wird.
 
Der Plot der ersten beiden Teile wird in „Der Fluch des Wolfes“ mit dem Tritt der Werwölfe an die Öffentlichkeit zu einem vorläufigen Abschluss gebracht. Nachdem sie sich Hexen, Werwölfen, Vampiren und Feen stellen mussten, stehen der unnahbare Charles und seine Gefährtin Anna nun einem Serienkiller gegenüber. Der an sich einfache Fall entpuppt sich schnell als ernste Herausforderung, denn bei den Opfern handelt es sich nicht nur um Feen, sondern auch um mächtige Werwölfe, deren Gefangennahme ein Rätsel darstellt. Für Spannung ist also gesorgt, aber auch innerhalb der Beziehung von Charles und Anna kriselt es. Charles zieht sich immer mehr zurück, um Anna vor den Geistern, die ihn verfolgen, zu schützen. Anna ist mit dem distanzierten Ehemann alles andere als zufrieden, weiß sich aber nicht mehr zu helfen. Lag der Fokus in den Serien bisweilen zu sehr auf Anna, widmet sich dieser Teil verstärkt Charles Sorgen und Problemen, was zwar eine gute Abwechslung ist, teilweise aber auch Längen mit sich bringt.
 
Wie in den Vorgängern gelingt es Briggs nicht nur ihre beiden Hauptfiguren, sondern auch die zahlreichen Nebencharaktere überzeugend zu gestalten. Machthungrigen Hexen, ungewöhnliche Mitglieder des Feenvolks sowie zahlreiche Werwölfe des Bostoner Rudels und menschliche Agenten – sie alle fügen sich zu einem bunten, aber überzeugenden Mix, die der Geschichte zusätzlich Tiefe verleihen. Insbesondere die FBI-Agenten und die Suche nach dem Mörder bieten einen interessanten Aspekt abseits der ansonsten Werwolf geprägten Serie.
 
Krimi-Leser kommen wahrscheinlich recht schnell auf den wahren Täter. Das trübt den Lesespaß allerdings wenig, denn Briggs gelingt es, Geschichte und vor allem die Kampfszenen mit viel Bravour zu gestalten. Selten machten Kämpfe so viel Spaß, war es so leicht, sich in die Gegner und ihre Bewegungen hineinzuversetzen. Dies zusammen mit Briggs lockerem Stil macht „Der Fluch des Wolfes“ zu einem wahren Lesevergnügen.
 Fazit
 
Der Fluch des Wolfes ist Patricia Briggs dritter und vorerst auch letzter Teil um das ungewöhnliche Paar Charles und Anna. Dieses Mal müssen sich die beiden zum einen einem Serienmörder stellen und zum anderen gegen Dämonen der Vergangenheit bestehen. Die Geschichte ist schnell, spannend und bietet überzeugende Charaktere. Ein wahrer Mystery-Thriller und Page-Turner.
Pro & Contra

+ Charles und Anna
+ Geschichte um Serienkiller
+ Agenten-Arbeit
+ Kampfszenen
Bewertung: sterne5

Charaktere: 5/5
Handlung: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5
Schatten des Wolfes - Alpha & Omega 1 (Patricia Briggs)
Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 04. April 2014
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren