Donnerstag, 17. August 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Das Buch ist halt im typischen John Ringo Stil geschrieben. Entweder man mag seinen Stil oder eben ...

Weiterlesen...

Hi Q, dass die Soundwords fehlen, ist aus meiner Sicht in diesem Fall ein großer Vorteil, denn sie ...

Weiterlesen...

Ruhe da oben!: Der Weg zu einem gelassenen Geist (Andreas Knuf)
Geschrieben von Nicole
Mittwoch, der 02. Juli 2014

Knuf A-Ruhe da oben

Arbor Verlag, .1 Auflage, November 2010
Klappbroschur, 176 Seiten,
12,80 Euro [D] | € 9,30 [A] | CHF 13,50*
ISBN-13:978-3-867-81032-6

Genre: Ratgeber/ Sachbuch


Klappentext

Ruhe da oben! ist ein Buch für alle, die ihrem umherirrenden Geist auf die Schliche kommen möchten und bereit sind, sich von der Energie des einfachen Seins anstecken zu lassen. Manchmal führt unser Geist sein eigenes Leben. Unendlich vielfältig schwirren uns dann die Gedanken durch den Kopf, ziehen uns in ihren Bann und begeistern uns für neue Welten. Doch dann finden sie mal wieder kein Ende und es wird des Guten zu viel. Wenn nachts um vier unser rastloser Geist seine eigenen Wege geht, können wir erleben, wie uns unsere Gedanken und Gefühle fest im Griff haben. Wie eingefroren wird es uns dann unmöglich, diesen Augenblick zu genießen. Zurück zur Energie des einfachen Seins. Doch in Wirklichkeit sind wir weit mehr: Wir sind die beglückende Freude, die entsteht, wenn wir einfach nur in der Gegenwart sind, und von der wir gar nicht recht wissen, woher sie eigentlich kommt. Wir sind unser offenes Herz, das alles annehmen kann, uns selbst mit unseren kleinen Macken und Schwächen, aber auch die Menschen um uns herum. Wir sind die innere Stärke und Gelassenheit, die auch mit schwierigen Situationen zurechtkommt. Und wir ahnen: In der Welt jenseits der Gedanken können wir zurück „nach Hause“ finden, zu uns selbst.


Der Autor

Andreas Knuf ist Psychologischer Psychotherapeut und arbeitet in eigener Praxis in Konstanz am Bodensee. Seit Jahren integriert er klassische Psychotherapie und Methoden aus spirituellen Traditionen, vor allem Achtsamkeitsansätze.


Rezension

Vorneweg: dieses Buch ist nicht für jeden. Es ist speziell für Menschen, die sich gestresst fühlen, deren Kopf nicht mehr still steht oder dauernde Unruhe empfinden. Es ist aber auch für Interessiert, die Einblick in den eigenen Geist und seine Mechanik gewinnen möchten. Manche würden es als Selbsthilfebuch bezeichnen, aber es bietet vor allem eines: Einblick. Auf 176 Seiten erklärt der Autor anhand von Anekdoten und Beispielen, woher der Stress kommt. Dass er kaum von außen, sondern oftmals selbstgemacht ist. Als Leser erfährt man, wie unser Verstand funktioniert, warum wir so viel Angst vor der Stille im Kopf haben. Knuf vermittelt aber auch grundlegende Erkenntnisse aus der aktuellen Psychologie und bietet vor allem Ansätze und Anregungen, wie man sein Leben entschleunigen und wieder zu sich und einem gelassenen Geist und somit mehr Lebensfreude selbst finden kann. Am besten bevor der Stress der westlichen Welt uns überwältigt und wir in das „Burn out“-Syndrom fallen.

Jeder muss selbst sehen, was er daraus ziehen kann, ich persönlich fand es erhellend, zu erfahren, dass jeder einen inneren Kritiker oder Antreiber hat. Die, wenn ausgeartet, einem das Leben ganz schön vermiesen können. Unbewusstes wird einem hier vor Augen geführt, womit ein erster schritt zur Besserung geschafft ist. Daher ist das Buch vor allem empfehlenswert für Menschen in einer längeren Stressphase, aber auch Menschen, die sich vor Sorgen und Ängsten quälen. Diese beruhen oft auf einen zu regen Geist, der uns beständig in die Zukunft oder die Vergangenheit entführt, so dass wir den Moment nicht genießen können. So sitzt man dann im Urlaub am Strand und erwischt sich dabei wie der Verstand zu Arbeit oder Studium schweift. Mit Hilfe dieses Buches lernt man die Tricks des Verstandes, wird achtsamer und letztendlich wieder zum Chef im eigenen Kopf.

Knuf vermittelt neutral und gut verständlich Wissen, liefert aber auch Ansätze zu Meditation, Achtsamkeit und praxisnahen Tipps, die als Denkpausen immer wieder den Text auflockern. Ruhe da oben ist also ein Buch, dass, trotz seiner Kürze, Zeit braucht, wenn man sich wirklich darauf einlassen will. Schwer zu verstehen ist es indes nicht. Die Kapitel sind gut strukturiert, die Wissensvermittlung nicht zu hochtrabend. Der Stil locker. Also gewiss kein Lehrbuch, eher ein Wegweiser in die richtige Richtung.


Fazit

Der Psychotherapeut bietet mit Ruhe da oben! Wege zu einem gelassenen Geist kein typisches Selbsthilfebuch, das einem das Blaue vom Himmel verspricht. Vielmehr dient es der Aufklärung, warum unser Geist immer wieder auf Abwege gerät, rast, uns mit Sorgen und Ängsten quält. Es bietet verständlich erklärt Aufklärung über die Vorgänge da oben und Anstöße zur Besserung, von denen sicherlich jeder etwas mitnehmen kann.


Pro/Contra

+ viele Übungen
+ einfach und anschaulich erklärt
+ zahlreiche Denkanstöße

o Übungen unterbrechen den Lesefluss

Bewertung: sterne4.5

Aufbau:4/5
Verständlichkeit: 5/5
Message: 5/5
Preis/Leistung: 4/5

 

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 02. Juli 2014
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren