Donnerstag, 27. April 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

Der Roman hat mich sofort begeistert. Ich konnte mich schnell und gut in Ella hineinversetzen , mit ihr ...

Weiterlesen...

Awesome article post.Thanks Again. Much obliged.
"Es geschah im Dunkeln" hört sich ja mal nach einem wirklich interessanten Thriller an. Werde ich im ...

Weiterlesen...

Beautiful Wedding (Jamie McGuire)
Geschrieben von Shtrojera
Donnerstag, der 29. Januar 2015

Verlag: Piper (April 2014)
Taschenbuch, 8,99 €, 176 Seiten
ISBN: 978-3492305808

Genre: Belletristik


Klappentext

Für immer, Täubchen

Heirate mich! Als Abby diese Worte spricht, ahnt Travis nicht, dass mehr dahinter steckt als ihre unbändige Liebe für ihn. Mehr als die Freude, endlich wieder vereint zu sein. Mehr als die Erleichterung, dem Unglück gerade noch entkommen zu sein. Denn der Beziehung der beiden steht die nächste schwere Prüfung bevor. Aber Abby hat einen Plan ...


Rezension

Nach dem Kampf und dem darauffolgenden Brand, der viele Todesopfer forderte, bleibt Travis und Abby nur die Erleichterung mit dem Leben davon gekommen zu sein. Während alle anderen noch um ihre verstorbenen Geliebten trauern, sucht die Polizei indes nach Schuldigen. Abby weiß, dass Travis für den Unfall verantwortlich gemacht werden kann. Doch sie kann, will und wird ihre Liebe nicht ins Gefängnis gehen lassen - egal, was es kosten mag. Sogleich spinnt sie in ihrem Kopf einen Plan. Ein wasserdichtes Alibi würde Travis in jeder Hinsicht entlasten. Auch wenn dieses die Worte "Heirate mich!" beinhalten muss ...

Obgleich die Geschichte um Travis und Abby bereits in Beautiful Disaster (aus Sicht von Abby) und Walking Disaster (aus Sicht von Travis) ein Ende nimmt, bringt Autorin Jamie McGuire mit Beautiful Wedding nochmals neue Einblicke in die Geschichte der beiden Protagonisten. Dabei beschreibt die Novelle die Ereignisse nach dem Brand, welche in den beiden Vorgängern nicht weiter thematisiert werden. Es geht um Angst und Vertrauen, um Sicherheit und um den Preis, den man dafür zahlen muss. Und natürlich geht es um die Hochzeit der beiden jungen Verliebten, welche als Fokus der Storyline dient.

Gerne begegnet der Leser den bekannten Protagonisten und Figuren aufs Neue. Wie eh und je findet man sofort Zugang zu den Charakteren und sympathisiert mit ihnen. Da es sich um eine Novelle handelt und diese demnach nicht sehr viel Platz zur Entfaltung der Figuren lässt, passiert im Bezug auf die Entwicklung innerhalb der einzelnen Charaktere nicht sehr viel. Generell kann man allerdings sagen, dass sie gewohnt nach ihrem Schema F handeln, ihre Gefühlswelt wieder einmal einer riesen Achterbahnfahrt gleicht und man vor allem zum Ende hin sehr klischeehafte und kitschige Liebesbekundungen erwarten darf. Obgleich diese wirklich süß sind und romantisch daherkommen, überrollen sie damit allerdings sowohl den Plot als auch den Leser. Weniger wäre hier mehr gewesen, da dies leider zu Ungunsten der Glaubwürdigkeit gegenüber den Figuren führt. 

Die Handlung selbst ist leider sehr sporadisch. Obgleich der Anspruch hierfür nicht sehr hoch ist, da es sich (wie bereits erwähnt) um eine Novelle handelt, ist hier das Potenzial nicht völlig ausgeschöpft worden. So fiebert der Leser zu Beginn der Geschichte noch mit, verliert jedoch zunehmend mit fortschreitender Seitenzahl das Interesse. Ja zum Ende ist man hingegen sogar regelrecht genervt, da sich die Hochzeitsangelegenheiten und -vorbereitungen so dermaßen in die Länge ziehen, dass man froh ist, am Ende der Novelle angekommen zu sein. Obgleich die Handlung nicht viel hergibt, ist dies allerdings trotzdem ein nettes und vor allem gut geschriebenes Schmankerle für alle Fans der Serie, die definitiv Begeisterungsfähigkeit beim Leser auslöst und auch ein guter Abschluss für die Liebesgeschichte um Travis und Abby.


Fazit

Beautiful Wedding von Jamie McGuire ist ein nettes Schmankerle für alle Fans der Liebesgeschichte um Travis und Abby. Obgleich die Handlung nicht viel hergibt und Kitsch und Klischee doch sehr stark die Charaktere sowie den Plot dominieren, liest man dennoch gerne wieder etwas über die beiden sympathischen Protagonisten, welche dem Leser wirklich schnell ans Herz wachsen. Für alle Fans der Reihe definitiv empfehlenswert, wenn auch kein Must read.


Pro & Contra

+ Nettes Schmankerle für Fans
+ Gewohnt sympathische Figuren

- Handlungspotenzial zu wenig ausgeschöpft
- Vor allem gegen Ende viel Klischee & Kitsch
- Spannung baut rapide ab
- Insgesamt wenig Content

Bewertung:

Handlung: 2/5
Charaktere: 3/5
Lesespaß: 3/5
Preis/Leistung: 2,5/5


 

Zur Rezension zu "Beautiful Disaster"

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 29. Januar 2015
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren