Donnerstag, 24. August 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Das Buch ist halt im typischen John Ringo Stil geschrieben. Entweder man mag seinen Stil oder eben ...

Weiterlesen...

Hi Q, dass die Soundwords fehlen, ist aus meiner Sicht in diesem Fall ein großer Vorteil, denn sie ...

Weiterlesen...

Midnight Wolf Band 4 (Tomu Ohmi)
Geschrieben von Katja
Dienstag, der 02. Juni 2015

KAZE (Oktober 2013)
ca. 180 Seiten, 6,95 EUR
ISBN: 978-2-88921-541-6

Genre: Romantik, Erotik


Klappentext

Märchen schreibt die Zeit! Hisoka traut ihren Augen kaum, als der charmante Großvater ihres Chefs ihr ein superedles Kleid schenkt und sie auf einen Ball einlädt. Ihr Freund Yato hingegen schnaubt vor Wut und Eifersucht! Doch als Hisoka wie eine strahlende Prinzessin auf dem Ball erscheint, schmelzen die zwei ungleichen Männer dahin. Wem wird sie nun den ersten Tanz schenken? Dem Charmeur? Oder dem Biest?


Rezension

Yato ist ein Wolf, der sich durch die Kraft des Mondes in einen Menschen verwandeln kann. Er gehört mittlerweile fest zu Hisakos Leben. Keiner der beiden könnte es sich anders vorstellen. Gemeinsam erleben sie ihre Höhen und Tiefen, bleiben sich dabei jedoch immer treu ergeben. Auch als eines Tages der Großvater von Hisokas Chef auftaucht. Er ist oft auf Reisen und bringt von dort allerlei Dinge für den Antiquitätenladen mit, der früher einmal ihm selbst gehört hatte. Unter all den Sachen entdeckt Hisoka ein wunderschönes und sehr edles Kleid. Sie ist total begeistert von dem Anblick. Als ihr dann aber angeboten wird, dieses Kleid als Geschenk anzunehmen, lehnt sie ab. Niemals würde Hisoka ein solch kostbares Geschenk annehmen, noch dazu, da sie keine Gelegenheit wüsste, bei der sie dieses jemals tragen würde.

Kein Problem, prompt wird vom Großvater einfach ein Ball organisiert und schon gibt es die perfekte Gelegenheit. Somit kann sie sein Geschenk nicht mehr ablehnen. Aber was sagt Yato dazu, dass sie von einem anderen Mann auf den Ball begleitet wird? Auch andere Probleme hält der Alltag für die beiden bereit. Zum Beispiel rückt der Valentinstag näher. Reine Schokolade wäre für Yato als Wolf nicht gut, also muss sich Hisoka eine Alternative ausdenken. Auch wenn Yato selbst genau weiß, was er am liebsten haben möchte …

Auch wenn es bereits der vierte Band von „Midnight Wolf“ ist, wird es nicht langweilig, das verliebte Pärchen zu begleiten. Stückchenweis erfährt man immer mehr über sie und auch die Nebencharaktere. So wird dieses Mal Hisokas Chef näher beleuchtet. Durch das Auftauchen seines Großvaters wird sogar nach langer Zeit endlich die Frage geklärt, wie der Chef eigentlich heißt! Es wird wieder etwas über die Zeit bekannt, in der Hisoka anfing im Antiquitätenladen zu arbeiten. Und auch Yato erzählt erneut eine Geschichte aus seiner Vergangenheit. Ein weiterer Mensch, dem er begegnet war und der ihn geprägt und zu dem gemacht hatte, der er nun ist.

Am Ende von Band vier gibt es ein Bonuskapitel, in dem Hisakos Kindheit erzählt wird. Die Darstellung ist etwas konfus und nach Logik sollte man darin nicht suchen. Aber das Kapitel dient auch mehr zur lustigen Unterhaltung. Und es zeigt wie treu ergeben Yato ist. Meistens ist es Hisako, die ihre Gefühle zugibt, während Yato seine Liebe durch kleine Gesten zeigt. Genau diese versteckten Hilfeleistungen machen ihn aber so süß und liebeswert. Es wird deutlich, Tomu Ohmi hat mit ihren Protagonisten noch sehr viel vor.

Weiterhin ist die Reihe nur an ein erwachsenes Publikum gerichtet, da sich nichts an der regelmäßigen körperlichen Liebe der beiden ändert. Es gibt kein Kapitel ohne schön dargestellte, aber doch eindeutige Szenen. In den meisten Kapiteln kommt dies mehrmals vor. Besonders Yato kann seine Finger einfach nicht bei sich behalten. Hier ist allerdings ein kleiner Störfaktor. Die Leser halten nun bereits den vierten Band in Händen und es ist klar, beide wollen sich unbedingt. Trotzdem spielt Hisako immer wieder die schüchterne und unnahbare und schafft es so gut wie nie, einfach mal offen zu sagen, dass auch sie Lust hat. Dieses Zieren mag für die zurückhaltenden Japaner normal sein, kann aber beginnen, die deutschen Leser etwas zu nerven. Vor allem, wenn das auch in den folgenden Bänden so beibehalten wird.

Insgesamt sind die Zeichnungen wieder sehr gelungen. Man erkennt doch immer mehr, wie Tomu Ohmi sich verbessert und zu dem wunderschönen Stil kommt, den sie dann in ihrer späteren Reihe „Midnight Secretary“ zeigt. Die Zeichnungen passen sich der sanften Story an. Auch die Panelaufteilung passt sich an, je nach Situation variieren die Panels oder die Zeichnungen brechen auch mal aus und verteilen sich, wenn nötig, über die gesamte Seite.


Fazit

Auch im vierten Band entführt „Midnight Wolf“ die Leserschaft in eine phantastische Welt voll ehrlicher Emotionen und aufrichtiger Liebe. Einzig über das ewige Zieren von Hisako muss man schmunzeln, doch das Paar ist so sympathisch, dass man gar nicht anders kann, als mit ihm mitzufiebern.


 Pro & Contra

+ sympathische Charaktere
+ markantes Charakterdesign
+ passende Zeichnungen
+ nähere Informationen über Nebencharaktere

- Hisokas Zurückhaltung wirkt allmählich unglaubwürdig

Bewertung

Handlung: 4/5
Charaktere: 4,5/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 3/5


Rezension zu "Midnight Wolf" Band 1

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 2

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 3

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 5

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 6

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 7

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 8

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 9

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 1

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 2

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 3

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 4

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 5

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 6

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 7

Zuletzt aktualisiert: Montag, der 13. Juni 2016
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren