Samstag, 29. April 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

Der Roman hat mich sofort begeistert. Ich konnte mich schnell und gut in Ella hineinversetzen , mit ihr ...

Weiterlesen...

Awesome article post.Thanks Again. Much obliged.
"Es geschah im Dunkeln" hört sich ja mal nach einem wirklich interessanten Thriller an. Werde ich im ...

Weiterlesen...

Verliebt, verlobt... verhext (Kristina Günak)
Geschrieben von Patricia
Sonntag, der 22. November 2015

Verliebt verlobt

Kindle Edition, Mai 2015
ebook, 169 Seiten, € 3,49
4. Band Hexe Eli
ASIN: B00WQ6ZZ92

Genre: Dark Fantasy


Klappentext

Es könnte alles so schön sein in Elis endlich einmal geregelter Welt. Ist es auch. Bis ihr das Haus gekündigt wird. Nun gilt es eine neue Bleibe zu finden. Was sich als schwierig erweist. Bei diversen nächtlichen magischen Aktivitäten und einem Kerl, der sich regelmäßig in einen Jaguar verwandelt, sind Nachbarn nun wirklich nicht wünschenswert.
Nimmt man dazu noch einen Kobold, unerwartete Schätze und eine Erdlinie, die null Bock auf Umzug hat, ist Eli bedient, sodass sie sich schon fast zur Weltrettung zurücksehnt.

Wie es dem Nachwuchs von Prinz Valium und Elfriede, dem magischen Perlhuhn, geht, warum Gestaltwandler doch sehr romantisch sein können und weshalb Sie, werter Leser, besser darauf achten, dass kein Kobold in Ihr Haus einzieht, das erfahren Sie in diesem Buch.

Vierte Teil der beliebten Serie über die Erdhexe und Maklerin Eli.


Die Autorin

Kristina Günak lebt und arbeitet im Norden von Deutschland. Nachdem sie als Maklerin lange Zeit Häuser verkauft hat, verdient sie ihre Brötchen jetzt als Mediatorin und systemischer Coach Sie schreibt Chick-Lit Romane für Egmont LYX und unter ihrem Pseudonym Kristina Steffan Frauenromane für den Diana Verlag.

Als Kristina Günak reizt sie immer wieder das Magische, Außergewöhnliche und Sonderbare. Sie kann einfach nicht die Finger von der Tastatur lassen. So entstand die Serie „Eine Hexe zum Verlieben“.

Mehr Informationen findet der zusätzlich Interessierte hier: www. kristina-guenak.de.


Rezension

Einmal angefangen kann man gar nicht aufhören zu lesen - so schnell war man wieder in Elis Welt gelandet. In diesem Buch ist ausnahmslos Eli die Hauptfigur, die sich mal weigert, die Welt zu retten und einfach nur ein bisschen leben möchte. Aber wer Eli kennt, der weiß, dass es mit dieser verrückten Familie nicht so einfach ist. Da wird ihr dann auch noch ihr Haus gekündigt, die Forstbehörde möchte umziehen - da hat Eli leider kein Einspruchsrecht mehr. Also auf mit Vincent, dem weltbesten Kater - ein neues Haus muss her. Für Eli eine völlig neue Erfahrung, nicht mehr alleine mit den Problemen ihrer Welt zu sein, sie darf sie zusammen mit einem wortkargen Jaguar meistern. Der aber gar nicht mehr so wortkarg ist und nicht nur Eli ausführlich an seinen Gedankengängen teilhaben lässt. Sie kaufen ZUSAMMEN ein Haus, womit das Chaos gleicht mit einzieht, denn bei Eli gibt es Alles - nur niemals Langeweile.

Für Fans der Hexe ist es das beste Buch aus der Serie, Kristina Günak hat sich mit ihren Einfällen mal wieder selber übertroffen. Soviel Vincent in einem Buch muss die Leserin erst einmal verkraften, seine geballte testosterongeladene Ausstrahlung kommt beim Lesen durchaus in der realen Welt an. Aber auch Eli ist lernfähig, nach anfänglichen Alleingängen realisiert sie doch langsam, dass da jemand ist, der mit ihr zusammen in ihrer Welt leben möchte und ihr auch bei Weltrettungsmissionen tatkräftig zur Seite steht. Langsam erblickt man auch sein altes Selbst, sein Charakter wird ausgereifter, erwachsener und er geht vor allem gestärkt aus diesem Umzug heraus, woran Elis Erdlinie nicht ganz unschuldig ist. Alle weiteren bekannten Personen aus Elis Universum sind mit dabei, der trockene Humor der nichtmagischen Familienmitglieder - ihr Vater und ihre Brüder - war zum laut herauslachen und auch alle anderen zeigen sich meist von ihrer sonnigsten Seite. Natürlich gibt es auch wieder neue Mitglieder, ein kleiner süßer Kobold, der ein Geheimnis des neuen Hauses hütet und leider nicht von allen gesehen wird. Rührend, wie er langsam Zutrauen fasst, auf seine Geschichte können wir im nächsten Band gespannt sein.

Womit wir dann schon beim Kritikpunkt wären - so wohl man sich mit dieser Familiengeschichte fühlt, ist sie doch ein bisschen kurz und die bedrohliche Action fehlt dann doch - so ganz ohne Weltrettungsmission ist die Geschichte eigentlich nicht vollständig. Es gibt aber dazu genügend Andeutungen und Hinweise, die mit Sicherheit im nächsten Band für Spannung sorgen. Für Neueinsteiger könnte dieses Buch auch etwas schwieriger werden, hoffentlich stellt sich bei ihnen das besondere Eli Gefühl ein, alles Wichtige wird zumindest angerissen und erklärt, so dass sie vor dem Lesen nicht zurückschrecken sollten.

Und dann war es auch schon wieder vorbei, das Beisammensein mit der Familie, von der man gerne ein Teil sein würde. Soviel gibt es noch zu entdecken und zu erfahren - selbst der eigentlich langweiligste Alltag wird hier zu einem besonderen Erlebnis, denn langweilig und normal kann Eli einfach nicht. Dafür erheitert sie aber jeden tristen Tag - eine Dosis Eli und besonders ein sprechender Vincent retten jeden Tag.


Fazit

Leider nur ein kurzer Ausflug in Elis chaotische Welt. Kristina Günak hat mit Verliebt, verlobt... verhext ein sehr saftiges Appetithäppchen geliefert und damit wird die Wartezeit auf den nächsten Band allen Fans sehr versüßt.


Pro und Contra

+ interessante und wandelbare Charaktere
+ witzig
+ selbstironischer Schreibstil
+ ungewöhnlicher Handlungsort
+ ganz viel Vincent

- Konzentration nur auf ein Thema
- keine Weltrettungsaction

Wertung sterne5

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5


Rezension zu "Eine Hexe zum Verlieben"

Rezension zu "Engel lieben gefährlich"

Rezension zu "Jaguare küsst man nicht"

 

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 22. November 2015
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren