Montag, 18. Dezember 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Midnight Wolf Band 7 (Tomu Ohmi)
Geschrieben von Katja
Samstag, der 23. Januar 2016

KAZE (April 2014)
ca. 190 Seiten, 6,95 EUR
ISBN: 978-2-88921-544-7

Genre: Romantik, Erotik


Klappentext

Zu Weihnachten möchte Hisako an einer Kerzenparty teilnehmen und shoppt die Läden leer, um schönes Wachs, Dochte und Weihnachtsdeko zu besorgen. Ganz versunken ist sie in ihre Kerzenproduktion und merkt gar nicht, dass sie immer weniger Zeit für Yato hat. Doch bevor die harmonische Stimmung kippen kann, führt eine wundersame Weihnachtsüberraschung die beiden wieder zusammen. Und zwar in Deutschland!


Rezension

Dieses Jahr fällt ausgerechnet auf Weihnachten Neumond, somit können Yato und Hisako kein richtiges Weihnachtsfest miteinander verbringen. Hisako nimmt sich aber fest vor, dass sie es trotzdem zu einem wunderschönen Fest machen möchte, daher fängt sie an wie im Wahn jede Menge Kerzen selbst zu gießen. Parallel hat sie einen immer wiederkehrenden Traum, in dem sie ein Wolf ist und zusammen mit Yato durch den Wald rennt, spielt und unendlich glücklich ist. Doch beim Aufwachen ist sie so unendlich traurig, Deshalb ist sie so verbissen, sie möchte auch die Wirklichkeit so schön gestalten wie es in diesem Traum ist. Doch dabei vernachlässigt sie Yato und verschwendet die wertvolle Zeit, die sie mit ihm verbringen könnte - besonders jetzt, wo der Mond immer schwächer wird. Was ihr noch nicht bewusst ist, auf sie kommt noch ganz anderer Stress zu … Und auch ihr Traum wird ihr noch eine ganz andere Bedeutung offenbaren. Zum Schluss gibt es noch eine kleine Bonusstory in der Hisako und Yato sich einem übernatürlichen Wesen stellen müssen.

Band 7 von „Midnight Wolf” erfüllt endlich die Wünsche all derer, die bisher etwas unzufrieden waren. Denn hier gibt es so viele Neuheiten. Endlich hat Hisako etwas dazu gelernt und es auch behalten. In diesem Band gibt es mehrere Gelegenheiten für sie, erneut an Yatos Liebe zu zweifeln, doch sie tut es nicht! Am Anfang kommt sie kurz ins Wanken, schafft es aber, sich selbst daran zu erinnern, dass Yato sie liebt und sie auch braucht, egal welche Schwierigkeiten die Zukunft bringen mag. Und genau das sagt sie nicht nur sich selbst, sondern sie vertritt diese Tatsache auch vor anderen.

Außerdem bietet der siebte Band endlich mehr Inhalt. Man erfährt wesentlich mehr über Yatos Vergangenheit. Es gibt sogar eine kleine tabellarische Auflistung über Yatos Leben. Und auf die Leser und Yato-Liebhaber wartet eine große Überraschung! Das erste Mal endet ein Band von „Midnight Wolf” mit einem Cliffhanger. Danach ist es erst einmal schwer sich auf die Bonusstory zu konzentrieren. Doch diese führt wieder etwas in den normalen Alltag der Protagonisten, was auch eine schöne Abwechslung zu dem doch ernsten Band ist.
Ebenfalls anders ist, dass dieser Band wesentlich weniger Erotikszenen hat, als es bisher üblich war. Besonders zum Ende des Bandes weichen diese der rasant fortschreitenden Geschichte. Erneut wird das Thema aufgeworfen, dass Yato Hisako wahrscheinlich überleben wird. Dabei ist Hisakos Reaktion perfekt ausgearbeitet und voll und ganz nachvollziehbar. Es unterstreicht nochmal die Liebe der beiden.

Zeichnerisch bleibt auch dieser Band auf dem gewohnten Stand. Zarte Linien, die die Romantik der beiden Protagonisten nochmal deutlicher zum Ausdruck bringt. Und flexible Panelaufteilungen, die sich der sanften und doch auch teilweise tragischen Geschichte anpassen.


Fazit

Mit Band 7 von „Midnight Wolf“ wurde wieder einiges rausgeholt. Wer im vorherigen Band bereits etwas die Lust verloren hat, kann es nun kaum noch abwarten den Folgeband in die Finger zu bekommen.


Pro & Contra

+ positive Entwicklung in Band 7
+ sympathische Charaktere
+ markantes Charakterdesign
+ schöne Zeichnungen

Bewertung

Handlung: 4,5/5
Charaktere: 4,5/5
Zeichnungen: 4/5
Lesespaß: 4,5/5
Preis/Leistung: 3/5


Rezension zu "Midnight Wolf" Band 1

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 2

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 3

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 4

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 5

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 6

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 8

Rezension zu "Midnight Wolf" Band 9

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 1

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 2

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 3

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 4

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 5

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 6

Rezension zu "Midnight Secretary" Band 7

Zuletzt aktualisiert: Montag, der 13. Juni 2016
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren