Freitag, 15. Dezember 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Beyond the Boundary - kyokai no kanata (Volume 3)
Geschrieben von Judith
Sonntag, der 05. Juni 2016

beyond the boundary3

Beyond the Boundary – kyokai no kanata Blu ray Volume 3
Originaltitel: Kyoukai no Kanata
Regie: Taichi Ichidate
Format: 16:9 – 1920 x 1080
Sprache: Deutsch, Japanisch (DTS HD MA Audio 2.0)
Untertitel: Deutsch
Extras: Booklet, Bonus-Clips
Daten: KAZÉ (Januar 2016), circa 74 Minuten, UVP 25,95 EUR, FSK 12, EAN: 7630017506900

Genre: Mystery / Horror / Comedy / Romance


Rezension

beyond the boundary33Akihitos exzentrische Mutter schickt ihm eine Warnung: Die Windstille kommt. Während dieser Zeit sind die Yomu geschwächt, was ein wahres Fest für die Geisterkrieger bedeutet. Schließlich können sie so massenhaft Dämonen auf einmal töten und sich auch mit großen Yomu anlegen. Für Akihito als Halb-Yomu ist die Windstille jedoch gefährlich, denn so mancher trachtet ihm nach dem Leben. Seine enormen Selbstheilungskräfte, die ihn quasi unverwundbar machen, sind während der Windstille geschwächt, was bedeutet, dass man ihn töten kann. Zumindest wenn man über so starke magische Fähigkeiten wie Mirai verfügt. Daher soll ausgerechnet sie diese Aufgabe übernehmen – doch kann sie ihren Senpai wirklich umbringen? Nachdem sie Akihito als liebevollen und charakterstarken jungen Mann kennengelernt hat? Und bleibt ihr überhaupt eine Wahl? Denn der Yomu in Akihito ist extrem gefährlich …

Nun kommt “Beyond the Boundary – kyokai no kanata“ endlich voll in Fahrt: Geheimnisse werden gelüftet, versteckte Bündnisse werden sichtbar und es kommt zu offenen Konflikten zwischen den Geisterkriegern und der legendären Nase-Familie, zu der auch Mitsuki und Hiroomi gehören. Die beiden erfahren zudem von den Plänen ihrer älteren Schwester, die ebenfalls will, dass Akihito getötet wird. Obwohl Hiroomi die Gründe dafür versteht und betont, dass er Akihito ebenfalls töten würde, wenn er die Fähigkeiten dazu hätte, spürt man doch schnell, dass es nur leere Worte sind. Akihito ist längst ein guter Freund für Hiroomi und Mitsuki und ebenso wie Mirai müssen sich die beiden für oder gegen ihn entscheiden und mit den Konsequenzen leben.

beyond the boundary32Viel interessanter ist jedoch die aufflammende Liebesgeschichte zwischen Mirai und Akihito. Bisher hat man nur deutlich gesehen, dass Akihito Mirai sehr gern hat, aber umgekehrt war nur eine leise Zuneigung zu spüren, die Mirai unter ihrer abweisenden Fassade verborgen hat. Doch nun, wo es um Leben und Tod geht, erkennt sie ihre Gefühle und sucht verzweifelt nach einem Weg, Akihito zu retten. Die Situation spitzt sich mit jeder Episode weiter zu und Mirai rennt die Zeit davon, während in Akihito der Yomu erwacht und die Kontrolle übernimmt.

Als Zuschauer kann man schwer einschätzen, ob Mirai den jungen Mann, der ihr so ähnlich ist und der stets so freundlich zu ihr war, töten wird. Und man fragt sich, ob sie es vielleicht sogar tun muss, wenn Akihito ganz zum Dämon wird. Die Handlung schreitet sehr schnell voran und die Spannung steigert sich kontinuierlich bis die zehnte Episode „Die weiße Welt“ mit einem fiesen Cliffhanger endet. Danach ergibt sich ein ganz neuer Blick auf die bisherigen Ereignisse, welcher durch Rückblenden geschärft wird. Gleichzeitig kochen die Emotionen hoch und „Beyond the Boundary – kyokai no kanata“ wartet mit einigen sehr berührenden und bittersüßen Szenen auf. Als Kontrast dazu bekommt man spektakuläre Kämpfe geboten und der Konflikt zwischen den Geisterkriegern und der Nase-Familie bringt nochmals zusätzlich Spannung in die nervenaufreibende Geschichte.

beyond the boundary31Visuell gehören die Episoden 8-10 zu den besten, die die Serie bislang zu bieten hat, wobei „Beyond the Boundary – kyokai no kanata“ in jeder Episode grandios aussieht. Nun, da die Story zunehmend düsterer wird, werden auch die Bilder dunkler, was die Farben umso intensiver strahlen lässt. Jeder Geisterkrieger verfügt über spezielle Kräfte, wodurch jeder Kampf zu einem einzigartigen Spektakel wird. Musik und Lichtstimmungen ergänzen die Handlung stets perfekt, sodass man förmlich am Bildschirm klebt. Der Anime wirkt extrem gut durchdacht: Vom Charakterdesign über die traumhaften Farbkonzepte bis hin zu den kreativen Episodentiteln stimmt einfach alles.

Auf Blu-ray leuchten die Farben wunderschön und das Bild ist gestochen scharf. Schade, dass „Beyond the Boundary – kyokai no kanata“ in einfachen BD-Hüllen erscheint. Für diese Serie hätte man sich schmucke Digipacks gewünscht. Immerhin gibt es auch dieses Mal ein Wendecover und eine weitere Ausgabe „Shibahime“ als Booklet mit Episodenguide etc.


Fazit

”Beyond the Boundary – kyokai no kanata” strebt unaufhaltsam auf ein dramatisches und nervenaufreibendes Finale zu. Endlich werden viele Geheimnisse gelüftet und die Spannung steigert sich auf ein schier unerträgliches Maß. Neben spektakulären Kämpfen bekommt man emotional berührende und bittersüße Szenen geboten, die das Herz ganz schwer machen. Storytechnisch und visuell bisher das Beste, was diese grandiose Serie zu bieten hat!


Pro und Contra

+ perfekte Mischung aus Horror, Fantasy und Romantik
+ surreale Atmosphäre
+ Mirai gesteht sich ihre Gefühle endlich ein
+ Geheimnisse werden gelüftet
+ Freundschaften werden auf eine harte Probe gestellt
+ extrem spannend und berührend
+ spektakuläre Kampfszenen
+ eingängiger, schöner Soundtrack
+ traumhafte Farbstimmungen

Wertung: sterne5

Handlung: 5/5
Charaktere: 5/5
Animationen: 5/5
Preis/Leistung: 3/5

Szenenbilder: Copyright by Nagomu Torii / Kyoto Animation / Project BB / 2016 VIZ Media Switzerland SA


Rezension zu "Beyond the Boundary - kyokai no kanata" (Volume 1)

Rezension zu "Beyond the Boundary - kyokai no kanata" (Volume 2)

Rezension zu "Beyond the Boundary - kyokai no kanata" (Volume 4)

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 05. Januar 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren