Freitag, 28. April 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

Der Roman hat mich sofort begeistert. Ich konnte mich schnell und gut in Ella hineinversetzen , mit ihr ...

Weiterlesen...

Awesome article post.Thanks Again. Much obliged.
"Es geschah im Dunkeln" hört sich ja mal nach einem wirklich interessanten Thriller an. Werde ich im ...

Weiterlesen...

Hakuoki – The Movie 2: Demon of the Fleeting Blossom – Warrior Spirit of the Blue Sky
Geschrieben von Judith
Freitag, der 18. November 2016

hakuoki2 bd

Hakuoki – The Movie 2: Demon of the Fleeting Blossom – Warrior Spirit of the Blue Sky (Blu-ray)
Originaltitel: Hakuoki Dai-nisho Shikon Sokyu
Regie: Osamu Yamasaki
Format: 16:9 – 1920 x 1080
Sprache: Deutsch (DTS-HD MA 5.1), Japanisch (DTS-HD MA 5.1) em>
Untertitel: Deutsch
Daten: KSM (August 2016), circa 87 Minuten, circa 22,00 EUR - 34,99 EUR, FSK 16, EAN: 4260394337250

Genre: Mystery / Fantasy / Historik


Rezension

hakuoki2 4Japan versinkt im Chaos des Krieges. Chizuru bleibt bei den Shinsengumi, die sie weiterhin als eine der ihren betrachten, auch wenn sie eine Rasetsu ist. Im Kampf greifen immer mehr Krieger auf das gefährliche Ochi-Wasser zurück, das ihnen übernatürliche Kräfte verleiht, aber sie auch von Innen heraus verzehrt. Wenn alle Kraftreserven aufgebraucht sind, zerfallen die Körper der Krieger und Chizuru verliert viele ihrer Gefährten. Kommandant Hijikata legt ihr nahe, sich in Sicherheit zu bringen, während er sich alleine nach Aizu begibt, um das Blatt noch einmal zu wenden. Chizuru beschließt, ihm zu folgen und ihm endlich ihre wahren Gefühle zu gestehen ...

Die Geschichte um Chizuru und die Shinsengumi setzt sich in „Warrior Spirit of the Blue Sky“ nahtlos fort. Die neue Regierung hat das Land in einen fürchterlichen Bürgerkrieg gestürzt. Die Tage, in denen Chizuru mit ihren Freunden lachen konnte, scheinen vorbei zu sein. Der Clan der Shinsengumi zerbricht allmählich, da immer mehr Krieger Alleingänge unternehmen und bereits viele Gefährten gefallen sind. Chizuru wird immer wieder mit Verlusten konfrontiert, die man als Zuschauer kaum verarbeiten kann, da die Story weiterhin sehr schnell voranschreitet. Es kommt einem gar vor, als würden die Krieger wie die Fliegen fallen – kaum verwunderlich, wird hier doch der Inhalt einer Serie in gerade einmal zwei Filmen nacherzählt.

hakuoki2 3“Warrior Spirit of the Blue Sky” ist eine emotionale Achterbahnfahrt, bei der Liebe und (unerwartete) Freundschaft die Wirren des Krieges überstrahlen. Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Shinsengumi trotz räumlicher Trennung zusammenhalten und dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Jeder entwickelt seine eigene Strategie, um seine Freunde zu unterstützen, und nicht jeder Verrat ist wirklich einer. Entsprechend wartet die Handlung von zahlreichen Wendungen und Irrwegen auf. Gleichzeitig lernt man die Rasetsu von einer anderen Seite kennen. Während mancher sich in den Krieg der Menschen einmischt, halten sich andere eher zurück. Der Rasetsu Kazama beispielsweise unterstützt Chizuru - aber nur, weil sie von der gleichen Art ist und zudem einer bedeutenden Familie angehört.

Spannung zieht der Film vor allem aus der leisen Liebesgeschichte zwischen Chizuru und Hijikata, auch wenn die beiden sich erst am Ende wiedersehen und prompt in einen Kampf verwickelt werden (in dem sich letztlich zeigt, wer mit "Demon of the Fleeting Blossom" gemeint ist). Die Nebencharaktere geraten dabei stärker in den Hintergrund, wobei ihr Ableben dennoch meist berührt und traurig stimmt. Zu Beginn des Films gibt es wieder einige Zeitsprünge, doch dann verläuft die Handlung relativ linear, sodass man ihr deutlich besser folgen kann als im ersten Film. Zudem gibt es nun ein klares Ziel: Chizuru will Hijikata wiedersehen. Auch wenn dieser das Ochi-Wasser nutzt und damit sein Leben aufs Spiel setzt.

Das historische Setting glänzt mit fernöstlichem Charme und Fantasyelementen, die sich gut in die tragische Geschichte einfügen und ihr etwas zutiefst Mysteriöses verleihen. „Warrior Spirit of the Blue Sky“ überzeugt ebenso wie „Wild Dance of Kyoto“ mit einer sehr dichten, düsteren Atmosphäre, die den Zuschauer in ihren Bann schlägt. Da kann man dann auch darüber hinwegsehen, dass zwei Filme zu wenig für eine so komplexe Handlung sind, denn viele Fragen bleiben unbeantwortet, insbesondere was die Welt der Rasetsu betrifft. Gerne hätte man mehr über diese Dämonen und ihre Lebensweise erfahren, ebenso wie über die Familiengeschichte von Chizuru.

hakuoki2 2Die Animationen sind auch in „Warrior Spirit of the Blue Sky“ von außerordentlich guter Qualität und begeistern mit kühlen Farbstimmungen und auffälligen Charakterdesigns, die wie die Hintergründe mit viel Liebe fürs Detail aufwarten. Ob atemberaubend schön gezeichnete Standbilder, dynamische Kampfszenen oder gefühlvolle Mimik und Gestik, „Hakuoki“ sieht einfach traumhaft aus. Das Bild der Blu-ray-Ausgabe ist dabei gestochen scharf und die oftmals düsteren Farben kommen sehr schön zur Geltung, dazu bekommt man einen voluminösen Klang geboten und ein gutes Verhältnis der Lautstärke in Dialogen und Kämpfen.


Fazit

„Hakuoki – The Movie 2: Demon of the Fleeting Blossom – Warrior Spirit of the Blue Sky“ konzentriert sich stärker auf die Protagonisten Chizuru und Hijikata, die im Chaos des Krieges getrennt werden und wieder zueinanderfinden müssen. Die Geschichte verläuft zunehmend tragischer und der Zuschauer muss so manchen Verlust verkraften, wird am Ende jedoch mit einem hochdramatischen Finale und einer unerwarteten Wendung belohnt.


Pro und Contra

+ reizvoller Mix aus Historik, Dark Fantasy und Romantik
+ Chizurus Such nach Hijikata
+ die Rasetsu werden greifbarer
+ tragische Folgen des Gebrauchs des Ochi-Wassers
+ dichte, mystische Atmosphäre
+ fernöstliches Flair
+ dramatisches, hochemotionales Finale
+ überraschendes Ende
+ wunderschöne Animationen
+ düstere Farbstimmungen

- Nebencharaktere bleiben auf der Strecke

Wertung: sterne4

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Animationen: 5/5
Preis/Leistung: 3/5

Szenenbilder: Copyright by KSM Anime 2016


Rezension zu "Hakuoki - The Movie 1: Demon of the Fleeting Blossom: Wild Dance of Kyoto"

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 18. November 2016
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren