Freitag, 23. Juni 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

Aus aktuellem Anlass: Bitte sendet Eure Antworten via eMail an info@literatopia.de! Bitte nicht unter ...

Weiterlesen...

Anfangs konnte ich garnicht erwarten das Buch zu lesen. Doch als ich das erste Kapitel las, war ...

Weiterlesen...

Ach was, endlich ein neuer Thriller von Wulf Dorn! Wurde ja auch wirklich Zeit, ich freu mich ...

Weiterlesen...

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

Batman Eternal Bd.4 – Hetzjagd auf Batman (Scott Snyder, James Tynion IV, Tim Seely, Ray Fawkes u.a.)
Geschrieben von Markus
Donnerstag, der 24. November 2016

Verlag: Panini; (September 2016)
Softcover: 252 Seiten; 19,99 €
ISBN-13: 978-3957989727

Genre: Superhelden


Klappentext

Grossangriff auf Batman

Noch nie ist der Dunkle Ritter, der Beschützer der düsteren Metropole Gotham, so sehr in Bedrängnis geraten. Sein Freund James Gordon ist nicht mehr Polizeichef der Stadt, und eine groß angelegte Verschwörung soll nun auch ihn zu Fall bringen. Ein Teil dieses Komplotts ist der Schurke Hush, der in Wirklichkeit Thomas Elliot ist, der Jugendfreund von Batmans Alter Ego Bruce Wayne. Hush hat Sprengsätze in den geheimen Waffenverstecken des Mitternachtsdetektivs angebracht und jagt diese eines nach dem anderen hoch. Die ganze Stadt wendet sich daraufhin gegen Batman, der nun als Gefahr für die Öffentlichkeit gilt. Doch auch andere Gegner wie der Riddler, Jokers Tochter, Clayface, Bane und Killer Croc blasen zum Großangriff....

Ein neuer Höhepunkt in der Bestseller-Saga der Topautoren Scott Snyder und James Tynion IV, gezeichnet von einem Stab internationaler Comic-Künstler. Spannend und hochdramatisch!


Rezension

Hush ist mit Bruce Wayne/ Batman noch nicht fertig. Und sein Plan ihn zu Fall zu bringen, könnte perfider nicht sein. Gemeinsam mit Comissioner Bard eröffnet er eine Hexenjagd auf Batman. Dazu sprengt er eins von Batmans geheimen Depots in der Stadt, wodurch Polizisten zu Tode kommen. Ab sofort gilt Batman als gefährlicher Verbrecher und er verliert all seine Zufluchtsorte, aber viel schlimmer noch; Bruce Wayne verliert aufgrund dessen sein Vermögen. Denn da Wayne Enterprises offiziell Batman unterstützt hat und somit Mitschuld an den toten Polizisten trägt, übernimmt die Stadt die Verwaltung der Firma und friert Bruce Waynes Vermögen ein. Dadurch scheint Batman auf verlorenem Posten zu stehen, worüber sich Hush in seiner Zelle in der Bathöhle amüsiert. Aber immerhin stehen Alfred, seine Tochter und der Rest der Batfamilie weiterhin zu Bruce Wayne. Das ist auch bitter nötig, denn Batman muss sich unter anderem Bane, Killer Croc, Scarecrow, Mr. Freeze, Poison Ivy und letztlich auch dem Riddler stellen. Währenddessen bringen Red Robin, Red Hood, Haper Row und Batgirl ans Tageslicht, wer hinter der Nanobotepidemie steckt. Und Catwoman und andere Superschurken bekommen ein verführerisches Angebot, Chaos in der Stadt zu verbreiten, welches sie ablehnt und sich auf die Suche nach Spoiler macht.

Band Vier von Batman Eternal tritt weiter aufs Gaspedal. Es gibt nur eine Richtung für die Handlung und für Batman: nach vorne. Es ist zu merken, dass sich Batman Eternal dem Ende zuneigt. In diesem vierten Band Hetzjagd auf Batman treiben Scott Snyder und James Tynion IV Batman immer weiter in die Enge und so auf den Höhepunkt zu. Sie nehmen ihm im Prinzip alles. Die Sicherheit seines Unterschlupfes, Wayne Manor, Geld und Firmen, alles, was ihm helfen könnte. Nur das Wesentliche bleibt ihm: Sein Team. Seine Freunde und Helfer stehen weiter hinter ihm. Auf sie kann er sich verlassen und dies scheint ein Fakt, womit sein Gegner nicht gerechnet hat. Die Geschichte entwickelt sich immer komplexer und vielschichtiger und wird mit viel Action angereichert. Ein erster Handlungsknoten wird in diesem Band zerschlagen und es gibt mehrmals große Überraschungen im Verlauf. Großartig inszeniert ist der Showdown zwischen Bart und Batman, an dessen Ende Bard so einiges einsehen muss. Die finale Konfrontation zwischen Bard und der Bat-Familie ist unheimlich gut geschrieben. Und endlich erfährt man, warum Bard so handelt, wie er es tut. Seine Beweggründe sind sogar etwas nachvollziehbar, jedoch rechtfertigt dies nicht all seine Taten. Batman wirkt tatsächlich gehetzt und nicht mehr wie der kühle Detektiv und wird im Prinzip nur noch von seinem Willen und der Unterstützung seiner Freunde aufrecht gehalten.
Batmans Feinde tauchen auf den Seiten von Hetzjagd auf Batman in großer Zahl auf und werden äußerst stimmig präsentiert. Sowohl die bedeutenden als auch unbedeutenden sind Teil der Geschichte. Den größten Auftritt und den beeindruckendsten erhält der Riddler, der eine Überraschung bereithält. Den Schlusspunkt setzt ein spannender Cliffhanger, dessen Auflösung nicht lange auf sich warten lässt.

Bei den Zeichnungen gibt es mal wieder Licht und Schatten. Gleich elf Zeichner haben an den enthaltenen Heften gearbeitet. Dadurch gibt es eine große Bandbreite an Stilen. Hervorragend ist erneut Jason Faboks Arbeit, der einfach ein Gefühl für Charaktere, Rhythmus und Timing hat. Aber auch andere Zeichner leisten sehr gute Arbeit. In Erinnerung wird mit Sicherheit die Jagd auf Batman und Hush auf einem Berg von Waffen thronend bleiben. Einen Ausreißer nach unten gibt es allerdings auch. Das vorletzte enthaltene Heft, Heft 41, ist einfach zu comichaft und bunt und passt einfach nicht zur düsteren Grundstimmung von Batman Eternal.


Fazit

Batman Eternal biegt auf die Zielgerade ein. Ein erster Handlungsstrang wird beendet, erste Hintergründe offenbart und doch bleibt es weiterhin spannend und mysteriös. Alle Beteiligten leisten einfach sehr gute Arbeit und präsentieren eine der besten Batmanserien der letzten Jahre.


Pro & Contra

+ die Hetzjagd durch Gotham ist atemberaubend inszeniert
+ Penny-Two
+ der Riddler und seine Rätsel
+ Catwoman

Bewertung:

Charaktere: 4,5/5
Handlung: 4,5/5
Zeichnungen: 4,5/5
Lesespaß: 5/5
Preis/Leistung: 5/5


Literatopia-Links zu weiteren Titeln von Batman Eternal und Batman & Robin Eternal:

Rezension zu Batman Eternal Bd.1
Rezension zu Batman Eternal Bd.2
Rezension zu Batman Eternal Bd.3
Rezension zu Batman Eternal Bd.5
Rezension zu Batman & Robin Eternal Bd.1
Rezension zu Batman & Robin Eternal Bd.2

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 13. Dezember 2016
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren