Montag, 26. Juni 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

Aus aktuellem Anlass: Bitte sendet Eure Antworten via eMail an info@literatopia.de! Bitte nicht unter ...

Weiterlesen...

Anfangs konnte ich garnicht erwarten das Buch zu lesen. Doch als ich das erste Kapitel las, war ...

Weiterlesen...

Ach was, endlich ein neuer Thriller von Wulf Dorn! Wurde ja auch wirklich Zeit, ich freu mich ...

Weiterlesen...

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

Agents of S.H.I.E.L.D. Bd.1 – Die Coulson-Protokolle (Marc Guggenheim, Germán Peralta)
Geschrieben von Markus
Mittwoch, der 08. Februar 2017

Verlag: Panini; (Dezember 2016)
Softcover: 136 Seiten; 16,99 €
ISBN-13: 978-3957988485

Genre: Superhelden


Klappentext

Fatale Super-Geheimnisse

Als ein Dieb in einer Iron Man-Rüstung ins Pentagon einbricht, beginnt für die Agenten der geheimen Regierungsbehörde SHIELD eine Jagd um die ganze Welt. Für Phil Coulson wird die Mission gleich in mehrerer Hinsicht persönlich, da seine Ex Lola in die Sache verwickelt scheint und in der Rüstung ein alter Bekannter steckt. Doch auch Daisy „Quake“ Johnson, Melinda May, Jemma Simmons, Leo Fitz, Deathlok, Mockingbird und sogar der Netzschwinger Spider-Man geraten in größte Gefahr. Außerdem greifen die New Avengers SHIELD an, um in einer Story zum Crossover: Standoff: Ohne Ausweg! einen Whistleblower zu befreien...

Der erste Band der neuen Serie mit den Comic-Missionen des Teams aus dem TV-Highlight Marvel´s Agents of S.H.I.E.L.D., geschrieben von Top-Autor Marc Guggenheim (SPIDER-MAN) und gezeichnet von Germán Peralta (MOON KNIGHT).


Rezension

Es steht schlecht um das Team um Agent Coulson. Zunächst können sie zwar verhindern, dass eine DNA-Bombe in die falschen Hände gerät, Jemma Simmons allerdings wird bei der Entschärfung der Bombe von ihr infiziert. Ein Geheimnis, welches sie für sich behält. Anschließend erfahren sie, dass jemand in einer gestohlenen Iron Man-Rüstung in das Pentagon eingedrungen ist und das Quantum Drive gestohlen hat. Darauf ist eine Datei, die Gegenstrategien für jeden Superhelden bereithält. Diese Datei soll meist bietend versteigert werden und deshalb bleibt Coulson und sein Team nicht viel Zeit. Zudem trifft Coulson im Verlauf der Ermittlung auf seine Ex Lola und das ist noch nicht mal der größte Ärger, den das Team bekommt.

Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. kam aufgrund der Beliebtheit von Agent Coulson, der in den Kinoverfilmungen ins Marveluniversum eingeführt wurde, ins Fernsehen. Dort wurden Handlungsfäden aus den Filmen übernommen und weitergesponnen und da auch die Serie recht erfolgreich läuft, haben Agent Coulson und seine Mitarbeiter nun den Sprung in das Marvelcomicuniversum gemacht. Da aber Film- und Comicwelt relativ weit auseinanderliegen, müssen Anpassungen bei der Geschichte vorgenommen werden und es gibt, abgesehen von den großen Ereignissen, die Personen betreffen und wichtig für ihre Entwicklung sind, keine großartigen Verbindungen zur Fernsehserie. Daisy ist auch in den Comics nun Quake, Agent Ward hingegen ist nicht ganz derjenige, der er in der Serie ist. Trotzdem sind alle Charaktere klar zu erkennen und Marc Guggenheim trifft gut den Ton der TV-Serie und überführt sämtliche Figuren sehr gut in den Marvelcomic-Kosmos. Die Geschichte ist dabei zum Glück nicht so einfach gestrickt, wie bei anderen Superhelden aus dem Hause Marvel. Was er erzählt, ist spannend und bietet die ein oder andere Überraschung. Das Crossover mit den New Avengers ist zwar nicht unbedingt nötig, stört aber auch nicht weiter. Das Ende hält eine kleine Überraschung bereit, die für manchen Konflikt in Zukunft sorgen könnte. Geschichte und Charaktere sind somit sehr gut gestaltet und sorgen für ein kurzweiliges Lesevergnügen.

Es muss leider gesagt werden, aber es ist nun mal so, dass Germán Peraltas Zeichnungen leider als schlecht bezeichnet werden müssen. Die aus der TV-Serie bekannten Personen sind kaum wiederzuerkennen, vor allem Agent Coulson ist ein Totalausfall, da nicht die geringste Ähnlichkeit besteht, allein die Frisur und der Anzug geben einen Hinweis darauf, wer er ist und auch die Damen Daisy und Jemma sind fast nicht auseinanderzuhalten. Gesichter sind meist eine Fläche, mit ein paar Strichen, für Mund und Augen, mehr aber auch nicht. Peralta zeichnet extrem grob und ohne Esprit. Die Actionszenen sind zwar in Ordnung, aber lieblos inszeniert. Immerhin sind sie übersichtlich.


Fazit

Eine gute Geschichte in einer schlechten Verpackung. Die Coulson-Protokolle hätten mit dem richtigen Zeichner ein richtiger Knaller werden können. So aber verkaufen sie die Agents of S.H.I.E.L.D. weit unter Wert.


Pro & Contra

+ gute Geschichte
+ Charaktere werden der TV-Serie gemäß getroffen

- schlechte Zeichnungen

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 2/5
Lesespaß: 3/5
Preis/Leistung: 3/5 


Literatopia-Links zu weiteren Titeln aus dem Marveluniversum:

Rezension zu Wolverine: Origin II
Rezension zu Daredevil - Das Ende aller Tage
Rezension zu Deadpool killt Deadpool
Rezension zu Guardians of the Galaxy Bd.1
Rezension zu Winter Soldier Megaband Bd.1 - Der längste Winter
Rezension zu Captain America Megaband 1 - Gefangen in der Dimension Z
Rezension zu Spider-Man: Die Klonsaga Bd.1
Rezension zu Silver Surfer: Parabel
Rezension zu Marvel Zombies Collection 2
Rezension zu Marvel Zombies Collection 3
Rezension zu Punisher Bd.1
Rezension zu X-Men: Der letzte Mensch
Rezension zu Cataclysm Bd.1
Rezension zu Silver Surfer Bd.1
Rezension zu Elektra Bd.1 – Blutlinien
Rezension zu Rocket Raccoon
Rezension zu Original Sin: Hulk vs. Iron Man
Rezension zu Original Sin: Thor & Loki
Rezension zu Marvel Klassiker - Avengers
Rezension zu Moon Knight Bd.1
Rezension zu Avengers – Age of Ultron
Rezension zu Avengers – Ultron Forever
Rezension zu Black Widow Bd.2
Rezension zu Black Widow Bd.3
Rezension zu Elektra Bd.2
Rezension zu Planet Hulk Bd.1
Rezension zu Howard the Duck
Rezension zu Squirrel Girl

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, der 15. Februar 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren