Sonntag, 25. Februar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Kerstin Preiwuß (März 2017)
Sonntag, der 12. März 2017

nach onkaloIm März 2017 stellt Kerstin Preiwuß ihren neuen Roman "Nach Onkalo" vor:

Eine Provinzgeschichte über die großen Fragen des Lebens

Matuschek ist vierzig, als seine Mutter stirbt, mit der er das Haus teilte. Ohne ihre Fürsorge weiß er nicht, wie es weitergehen soll. Eine Frau hat er nicht und von dort, wo er wohnt, geht man weg, wenn man kann. Aber Matuschek ist einer, der bleibt, Bewohner des Hinterlands, einer längst von allen aufgegebenen Welt. Zum Glück gibt es Nachbarn. Igor, der Russe, wird zum Freund. Den alten Witt kennt er seit seiner Jugend. Und dann sind da die Tauben, die Matuschek als Junge bekam und seitdem züchtet. Brieftauben haben einen inneren Kompass und kehren stets nach Hause zurück. Das kann schon reichen fürs Leben. Als Matuschek Irina kennenlernt, winkt das Glück. Aber dann geht etwas schief und er beginnt von neuem.

Termine:

Donnerstag, 16. März 2017

Kerstin Preiwuß liest aus »Nach Onkalo« in München im Rahmen der WORTSPIELE 2017

Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Muffatwerk Club Ampere, Zellstr. 4, 81667 München

Donnerstag, 23. März 2017

Kerstin Preiwuß liest aus »Nach Onkalo« in Leipzig auf der Langen Leipziger Lesenacht

www.facebook.com/L3.Lange.Leipziger.Lesenacht.Moritzbastei

Zeit: 20:15 Uhr
Ort: Moritzbastei - Oberkeller, Universitätsstraße 9, 04109 Leipzig

Freitag, 24. März 2017

Kerstin Preiwuß liest aus »Nach Onkalo« in Leipzig

Zeit: 21:00 Uhr
Ort: Deutsches Literaturinstitut Leipzig, Wächterstraße 34 , 04107 Leipzig


(Quelle: Piper)

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 22. August 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren