Sonntag, 21. Januar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Das böse Buch (Kai Erik)
Geschrieben von Jessica
Montag, der 13. März 2017

Im Juli 2017 wird Das böse Buch von Kai Erik bei Lübbe erscheinen:

Kann ein Buch böse sein? Oh ja! Leander Granlunds Gedichte haben bisher jeden ins Unglück gestürzt, der mit ihnen in Berührung kam. Michel Backman ist daher tödlich erschreckt, als ihn ein Student in einer Vorlesung auf das ominöse Manuskript anspricht. Es ist offenbar aufgetaucht – und hat den Studenten in eine tiefe Depression gestürzt. Auch Michel Backmans Leben gerät aus den Fugen, weil die Erinnerung an ein schlimmes Unglück zurückkehrt. Damals, als das Buch von ahnungslosen Menschen gelesen wurde ...
 
Autoreninfos:
Kai Erik, 1982 im finnischen Esse geboren, lebt als Schriftsteller, Comedian und Kolumnist in Helsinki. 2014 wurde er in seinem Heimatland als einer der besten jungen Autoren Finnlands ausgezeichnet. “Das böse Buch“ ist Kai Eriks dritter Roman und sein internationale Durchbruch. Er erscheint in zahlreichen Ländern. Ob es zu ungewöhnlichen Todesfällen im Zusammenhang der Veröffentlichungen kam, will der finnischer Originalverlag nicht verraten.
 
Buchdetails:
Übersetzt von Thorsten Alms
Paperback, 384 Seiten
€ 16,00 [D]
ISBN: 978-3-404-17548-2 
 

Quelle: Bastei Lübbe
Zuletzt aktualisiert: Montag, der 13. März 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren