Freitag, 23. Juni 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 17

Neueste Kommentare

Aus aktuellem Anlass: Bitte sendet Eure Antworten via eMail an info@literatopia.de! Bitte nicht unter ...

Weiterlesen...

Anfangs konnte ich garnicht erwarten das Buch zu lesen. Doch als ich das erste Kapitel las, war ...

Weiterlesen...

Ach was, endlich ein neuer Thriller von Wulf Dorn! Wurde ja auch wirklich Zeit, ich freu mich ...

Weiterlesen...

wie viele bücher hat er geschrieben
Guten Tag, haben Sie noch weitere Termine für Lesungen mit Heinrich Steinfest? Wir haben GROSSES ...

Weiterlesen...

Summertime - Die Farbe des Sturms (Vanessa Lafaye)
Geschrieben von Judith
Samstag, der 25. März 2017

summertimeIm März 2017 ist "Summertime - Die Farbe des Sturms" von Vanessa Lafaye erschienen:

"Ein Sturm zieht auf, der alle Geheimnisse ans Tageslicht bringen wird ...

Florida, 1935. In Heron Key sind die Beziehungen zwischen den Einwohnern so verworren wie die Wurzeln der Mangrovenbäume. Fast zwanzig Jahre sind vergangen, seit Henry die Stadt verlassen hat, um in Europa zu kämpfen. Die ganze Zeit hat Missy auf ihn gewartet. Als gutes Dienstmädchen kümmert sie sich um das Baby und das Haus der Familie Kincaid und zählt bis zu seiner Rückkehr die Sterne. Nun ist er zurück, doch in dem Veteranen erkennt sie kaum noch den einst stolzen Mann. Als eine weiße Frau in der Nacht vom 4. Juli halbtot am Strand gefunden wird, gerät Henry in Verdacht. Während die Anspannung in der kleinen Stadt weiter ansteigt, fällt das Barometer – der verheerendste Tornado aller Zeiten zieht auf. Im Auge des Sturms offenbaren sich Tragödien, lüften sich Jahrzehnte alte Geheimnisse – und Missys und Henrys Liebe wird auf die Probe gestellt …"

Buchdetails:

Aus dem Amerikanischen von Andrea Brandl
Originaltitel: Summertime
Originalverlag: Orion, London 2015
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 416 Seiten
ISBN: 978-3-8090-2653-2
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90

Zur Autorin: Vanessa Lafaye wurde in Talahassee geboren und wuchs in Tampa, Florida, auf, wo kaum ein Jahr ohne Wirbelstürme vergeht. 1987 kam sie das erste Mal nach England, suchte das Abenteuer – und wurde fündig. Nach Zwischenstopps in Paris und Oxford lebt sie nun mit ihrem Mann und drei Katzen in Marlborough, Wiltshire. Vanessa Lafaye leitet dort den örtlichen Gemeindechor und verbringt ihre Freizeit am liebsten mit Musik und dem Schreiben.


(Quelle: Limes)

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 24. März 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren