Sonntag, 18. Februar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Glühendes Tor (Alexey Pehov)
Geschrieben von Judith
Samstag, der 08. Juli 2017

gluehendes torIm September 2017 erscheint "Glühendes Tor" von Alexey Pehov:

"Die Welt steht am Wendepunkt der Zeiten.

Der krönende Abschluss der Abenteuer des Seelenfängers Ludwig van Normayenn: Seit geraumer Zeit verfolgen Ludwig und seine Gefährtin Gertrude die Spuren des geheimnisvollen dunklen Schmieds, der für die Tode mehrerer Seelenfänger verantwortlich ist. Endlich erhält Ludwig einen entscheidenden Hinweis auf dessen Identität: In einem uralten Buch soll sich eine Abbildung des Schmieds befinden, der die tödlichen Seraphimdolche erschafft. Ludwig geht einen verhängnisvollen Handel mit der Kirche ein, um das Buch zu bekommen. Doch wird er es schaffen, den Schmied ausfindig zu machen, bevor dieser mit seinen Dolchen das Tor zur Hölle öffnen kann?"

Interview mit Alexey Pehov (August 2017)

Rezension zu "Die Chroniken der Seelenfänger - Schwarzer Dolch"

Rezension zu "Die Chroniken von Siala - Schattenwanderer"

Rezension zu "Die Chroniken von Hara - Wind"

Buchdetails:

Die Chroniken der Seelenfänger 4
€ 17,00 [D], € 17,50 [A]
528 Seiten, Klappenbroschur
Übersetzt von: Christiane Pöhlmann
ISBN: 978-3-492-70401-4

Zum Autor: Alexey Pehov, geboren 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste phantastische Schriftsteller Russlands. »Die Chroniken von Siala« wurden zu millionenfach verkauften, mit mehreren Preisen ausgezeichneten Bestsellern. Zuletzt erschien seine neue Serie »Die Chroniken von Hara«. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau.


(Quelle: Piper)

Zuletzt aktualisiert: Freitag, der 18. August 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren