Freitag, 24. November 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Im Land der goldenen Hoffnung (Johanna Nicholls)
Geschrieben von Judith
Dienstag, der 19. September 2017

im land der goldenen hoffnungIm Dezember 2017 erscheint "Im Land der goldenen Hoffnung" von Johanna Nicholls:

"Australien 1901: Die mutige junge Kunstreiterin Clytie reist mit einem kleinen Wanderzirkus durch das Land. Obwohl sie die Manege liebt, sehnt sie sich auch nach einem Ort, an dem sie Wurzeln schlagen kann. Eines Tages rückt eine unerwartete Begegnung ihren Traum in greifbare Nähe. Der faszinierende Abenteurer Rom Delaney holt den Zirkus in die Goldgräberstadt »Hope«, und Clytie verliebt sich in den jungen Mann wie in den geheimnisvollen Ort im Herzen des australischen Buschs. Doch dann zieht es Rom in den Krieg nach Südafrika. Und als ein dunkles Geheimnis, das auf der Stadt lastet, ans Licht tritt, ist Clyties Zukunft erneut in Gefahr …"

Buchdetails:

Aus dem Englischen von Gertrud Wittich
Originaltitel: Golden Hope
Originalverlag: Simon & Schuster Australien
Taschenbuch, Klappenbroschur, 768 Seiten
ISBN: 978-3-442-48717-2
ca. € 11,00 [D] | ca. € 11,40 [A] | ca. CHF 15,50

Zur Autorin: Johanna Nicholls studierte in Sydney und hat als Journalistin in London sowie als Produzentin und Redakteurin für das australische Fernsehen gearbeitet. Sie bewundert die Werke von Shakespeare, Goethe und Tolstoi genauso wie Margaret Mitchells »Vom Winde verweht« oder Jane Austens »Stolz und Vorurteil«. Mit ihrem ersten Roman »Die Blüte des Eukalyptus«, für den sie intensive historische Recherchen betrieb, erfüllte sie sich einen Lebenstraum: den Wunsch, Autorin zu werden und eine große Australiensaga zu schreiben. Seither hat sie weitere erfolgreiche historische Australienromane veröffentlicht. Johanna Nicholls lebt in einem Haus aus dem 19. Jahrhundert in einem Vorort von Sydney, wo sie an ihrem nächsten Roman arbeitet.


(Quelle: Goldmann)

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, der 19. September 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren