Freitag, 24. November 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Die Sieben Türen (Daniel Sánchez Pardos)
Geschrieben von Judith
Donnerstag, der 28. September 2017

die sieben tuerenIm Februar 2018 erscheint die Taschenbuchausgabe von "Die Sieben Türen" von Daniel Sánchez Pardos:

"Barcelona 1874: ein Brand, ein Mord, eine Geheimgesellschaft

Gabriel Camarasa wird beinahe von einer Straßenbahn überfahren, als ihm im letzten Moment ein junger Mann das Leben rettet: Antoni Gaudí. Schnell freunden sich die beiden an. Als Gabriels Vater unter Mordverdacht steht, begeben sich die jungen Männer zusammen mit Gabriels Freundin auf die Suche nach dem Täter. Die führt sie zu Barcelonas geheimnisvollsten Orten: in das Lokal »Die sieben Türen«, in »Das Theater der Träume« – und geradewegs in die Fänge einer skrupellosen Geheimgesellschaft …"

Buchdetails:

€ 11,00 [D], € 11,40 [A]
Erscheint am 01.02.2018
544 Seiten, Broschur
Übersetzt von: Alice Jakubeit
ISBN: 978-3-492-31218-9

Zum Autor: Daniel Sánchez Pardos wurde 1979 in Barcelona geboren. Seit er mit fünfzehn Jahren Doyles »Der Hund von Baskerville» zwischen die Finger bekam und verschlang, liebt er die Literatur. Er hat Philologie studiert und arbeitet seither als Übersetzer und Autor. »Die Sieben Türen« ist sein vierter Roman.


(Quelle: Piper)

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 28. September 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren