Mittwoch, 22. November 2017

Weihnachtsgewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Weihnachten mit den DC-Superhelden (Paul Dini, Neal Adams u.a.)
Geschrieben von Markus
Donnerstag, der 19. Oktober 2017

Verlag: Panini; (Oktober 2017)
Gebundene Ausgabe: 100 Seiten; 14,99 €
ISBN-13: 978-3741605178

Genre: Superhelden


Klappentext

Super-Weihnachten

Die berühmten DC-Superhelden feiern Weihnachten – und ihr seid herzlich eingeladen! Freut euch auf ein fröhliches Fest mit Batman, seinem Sohn Robin und seinem Butler Alfred, mit der irren, frechen Harley Quinn, der Familie von Superman, den jugendlichen Teen Titans, den beiden Green Lanterns Jessica Cruz und Simon Baz, dem dämonenjagenden Weihnachtsmuffel John Constantine und anderen... und lasst uns hoffen, dass der schallschnelle Flash nicht wieder zu spät zur Bescherung kommt!

Fröhlich bunte Geschichten zum Weihnachtsfest von einer Riege bekannter Comic-Künstler. Das ideale Geschenk für jeden Comic-Fan!


Rezension

Weihnachten steht in knapp zwei Monaten an. Und da auch bereits Weihnachtsplätzchen, Dominosteine und andere Süßigkeiten in den Läden stehen, zieht Panini nach und bringt Weihnachten mit den DC-Superhelden heraus. Hier versammeln sich die Helden und es werden die unterschiedlichsten Geschichten zu den Feiertagen rund um Weihnachten erzählt. Manche besinnlicher als andere.

Typisch Harley Holiday!

Harley lädt zur Weihnachtsparty ein, bei der Zatanna und Black Canary das Programm bestreiten. Harley hingegen sorgt für die Lacher.
Die Rahmenhandlung des Bandes hat so manchen sehr witzigen Moment zu bieten und verknüpft alles zu einem runden Ganzen.

In letzter Minute

Das Monk-E Monster-Videospiel ist zu Weihnachten unheimlich angesagt. Auch Supermans Sohn Jon will eins haben. Das Problem ist nur, dass Clark bisher keine Zeit hatte, eins zu besorgen und er es bereits abends braucht. Und dann kommt ihm auch noch Damian Wayne in die Quere.
Die Handlung erinnert stark an Versprochen ist versprochen mit Arnold Schwarzenegger und ist ebenso lustig und turbulent, mit einem versöhnlichen Ende und einem genialen Moment zwischen Bruce Wayne und Clark Kent.

Superboy in … Für den Hund, der schon alles hat...

Superboy hat Mitleid mit Krypto, dem Hund der Familie, weil er scheinbar alleine ist. Da hat sein Vater Clark eine Idee.
Ein bisschen rührselig, jedoch passend für Weihnachten.

Die Nacht, in der wir Weihnachten retteten

Detective Chimp wird von einem Mann engagiert, der in einem Einkaufszentrum den Weihnachtsmann verkörpert. Einer seiner Elfen hat seinen Hund gestohlen und die Spur führt nach Gotham City. Also wendet sich Bobo, alias Detective Chimp, an Batman. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche.
Ein Schuss Noir-Atmosphäre und viel Sarkasmus machen diese Geschichte aus. Detectiv Chimp ist der heimliche Star, der Batman alt aussehen lässt. Gerne mehr von ihm. Die Nacht, in der wir Weihnachten retteten ist auf jeden Fall einfach witzig.

Wonder Woman und Constantine in Dreaming of a White Christmas

Am 21.Dezember ist Sonnenwende. In Lancaster, England, wird deshalb groß gefeiert. Auch Constantine ist mit dabei. Eine Hexe hat ihn verflucht. Bei seiner Suche nach ihr, trifft er auf Wonder Woman, die hinter Dionysos her ist. Sie beschließen sich gegenseitig zu helfen.
Wonder Woman und Constantine bilden ein seltsames, aber effektives Team. Constantine, gewohnt missmutig, ist für die komischen Momente zuständig und skrupellos wie immer. Knackige, unterhaltsame Kurzgeschichte.

Ein Flash Weihnachtsmärchen

An Weihnachten wollen die Rogues eine Bank überfallen, Flash kann dies verhindern, allerdings passiert ein Unfall, der dafür sorgen könnte, dass Waisenkinder ihre Geschenke nicht bekommen.
Flash hilft sozusagen dem Weihnachtsmann und in dieser Geschichte wird aufgeklärt, wie es dazu kam.

Tag der Rückkehr

Super-Man, Chinas Mann aus Stahl, trifft auf Red Orchid am Tag der Rückkehr. Dies ist ein leidlich interessanter Einseiter, der mehr Lückenfüller als alles andere ist.

Ein Licht im Dunkeln

Batwoman möchte in ihrer normalen Identität nur einer Weihnachtstraditionen folgen und in dem Diner, in dem sie immer mit ihrem Vater Kuchen gegessen hat, eben dies tun. Leider wird sie gestört und muss Waffenhändlern das Handwerk legen.
Etwas Action und die spannendste Geschichte des Bandes.

Titans in Das Jahr fängt ja gut an

Die Titans jagen hinter einem Verbrecherteam hinter her. Da sie den Titans zu entkommen drohen, gehen sie eine Wette ein und erklären sich mit einem Rennen einverstanden.
Actionlastig, aber will nicht so recht zum Thema passen.

Batgirl und Nightwing in Nur nicht zu spät kommen

Batgirl und Nightwing haben an Silvester ein Date. Etwas Romantik darf in diesem Band natürlich nicht fehlen.

Green Lanterns in Die Erleuchtung

Der Dreikönigstag bei Jessica Cruz und Simon Baz, den Green Lanterns der Erde. Die Reckx tauchen auf und fordern die Green Lanterns zu einem Wettkampf um die Zukunft der Erde heraus. Nette Geschichte, die in der ein oder anderen Form schon häufiger erzählt wurde.

Die nicht so Stille Nacht der Harley Quinn

Batman und Harley Quinn fahren gemeinsam durch die Weihnachtsnacht und wo immer etwas schlimmes geschieht, regelt sich alles ohne Batmans Einsatz.
Ein Roadtrip der besonderen Art. Die überdrehte Harley und der grimmige Batman, der hier sogar singt, sind einfach ein Traumduo.

Bei den Zeichnungen gibt es nichts zu meckern. Sie sind für einen solchen Band mehr als ausreichend. Allein Die nicht so stille Nacht der Harley Quinn aus der Feder Paul Dinis, Harleys Schöpfer, und mit den Zeichnungen von Neal Adams sticht hervor, da er hier wirklich gute Arbeit abliefert.


Fazit

Ein unterhaltsamer Band für zwischendurch, der etwas auf Weihnachten einstimmt und die Autoren und Zeichner sich austoben lässt. Manchmal besinnlich, manchmal mit etwas mehr Action und mit einer großen Prise Harley Quinn ist Weihnachten mit den DC-Superhelden für Weihnachtsfans Pflicht.


Pro & Contra

+ Harley Quinn führt durch den Band
+ Paul Dini hat die Harley-Geschichten geschrieben
+ Constantines größte Furcht

Bewertung:

Handlung: 4/5
Charaktere: 4/5
Zeichnungen: 4/5
Humor: 3,5/5
Lesespaß: 4/5
Preis/Leistung: 4/5

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 19. Oktober 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren