Mittwoch, 24. Januar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Bernhard Hennen (Januar und März 2018)
Samstag, der 09. Dezember 2017

die chroniken von azuhr der verfluchteIm Januar und März 2018 stellt Bernhard Hennen "Die Chroniken von Azuhr" vor:

Der junge Milan Tormeno ist dazu ausersehen, seinem Vater Nandus in das Amt des Erzpriesters zu folgen: Er soll einer jener mächtigen Auserwählten werden, die die Geschicke der Welt Azuhr lenken.
Doch Milan kann nicht akzeptieren, dass sein Schicksal vorherbestimmt ist. Er rebelliert – und verstrickt sich mit der Meisterdiebin Felicia und der geheimnisvollen Konkubine Nok in ein gefährliches Netz von Intrigen.
Gemeinsam geraten sie in den Bann einer alten Prophezeiung – einer Prophezeiung, nach der die Ankunft des »Schwarzen Mondes« in Azuhr ein neues Zeitalter der Magie einläuten wird ...

Interview mit Bernhard Hennen (2012)

Rezension zu "Drachenelfen" 

Rezension zu "Könige der ersten Nacht"

Rezension zu "Elfenkönigin"

Termine:

05.01.2018, 20:00 Uhr

Bernhard Hennen präsentiert "Die Chroniken von Azuhr"

Buchhandlung Drachenwinkel
Beckinger Str. 1
66763 Dillingen

Veranstalter: Buchhandlung Drachenwinkel

18.01.2018, 20:00 Uhr

Bernhard Hennen präsentiert "Die Chroniken von Azuhr"

Buchhandlung Decius
Markt 4
29221 Celle

Veranstalter: Buchhandlung Decius

23.03.2018, 19:00 Uhr

Bernhard Hennen präsentiert "Die Chroniken von Azuhr"

Jugend- und Kulturzentrum
Am Lindhof 1A
28857 Syke

Veranstalter: Namenlose Tage e.V.
http://www.namenlosetage.de
Eintrittspreise: regulär: 6.00€


(Quele: Fischer)

Zuletzt aktualisiert: Samstag, der 09. Dezember 2017
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren