Sonntag, 25. Februar 2018

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 19

Neueste Kommentare

Keine Ahnung ob das je jemand lesen wird, aber hab grade dieses alte Forum wiederentdeckt. Habe hier ...

Weiterlesen...

Danke!!!
Das liest sich wirklich gut. Die Hex Hex-Reihe hat mich direkt angesprochen, spannend auch das Interview ...

Weiterlesen...

Ich hab dieses Buch das erste mal mit ca. 14Jahren gelesen,als ich noch Depressionen hatte. Dieses ...

Weiterlesen...

Hallo Judith, ich habe Deine Rezension zu "Herbstlande" vorab extra nicht gelesen, stelle aber jetzt ...

Weiterlesen...

Der Tag, an dem Dido das Glück fand (Joanna Nadin)
Dienstag, der 23. Januar 2018

der tag an dem dido das glueck FandIm Juni 2018 erscheint "Der Tag, an dem Dido das Glück fand" von Joanna Nadin:

"Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner ...

Dido ist sechs Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter Edie von London in eine Kleinstadt in Essex zieht – dort hat Edie ein kleines Häuschen geerbt. Edie ist die coolste Mutter überhaupt, wenn auch etwas verrückt, und sie ist die einzige Familie, die Dido je hatte. Trotzdem fehlt ihr etwas. Auf einem Streifzug durch die neue Nachbarschaft entdeckt das neugierige Mädchen hinter einem Tor zum Nachbarsgarten ihr ganz persönliches Paradies: die perfekte Familie. Mutter, Vater und zwei Kinder – die Trevelyans sind alles, was sie sich immer erträumt hat. Von diesem Moment an ist Didos Schicksal untrennbar mit ihnen verbunden, doch welche Familie ist schon wirklich perfekt?"

Buchdetails:

Aus dem Englischen von Astrid Finke
Originaltitel: The Queen of Bloody Everything
Originalverlag: Mantle (Pan MacMillan), London 2018
Paperback, Klappenbroschur, ca. 512 Seiten
ISBN: 978-3-8090-2687-7
ca. € 15,00 [D] | ca. € 15,50 [A] | ca. CHF 20,50

Zur Autorin: Joanna Nadin war Rundfunkjournalistin und Beraterin des britischen Premierministers, bevor sie das Schreiben für sich entdeckte. Sie hat über 70 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben, darunter die preisgekrönte Penny-Dreadful-Serie, und war für die Carnegie Medal nominiert. Heute arbeitet sie als freiberufliche Redenschreiberin und als Lektorin für kreatives Schreiben an der Bath-Spa-University, an welcher sie kürzlich ihr Ph.D.-Studium abschloss. Der Tag, an dem Dido das Glück fand ist ihr erster Roman bei Blanvalet.


(Quelle: Limes)

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, der 21. Januar 2018
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren