Dienstag, 22. August 2017

Gewinnspiel

Phantast (Download)

Phantast 18

Neueste Kommentare

Ich halte es für problematisch ein Werk, das im Jahr 1951 erschienen ist, nach den Maßstäben des 21.
In der Zwischenzeit ist der 3te Band "Hammerhead" rausgekommen und siehe da, bessere Zeichnungen ...

Weiterlesen...

Ich würde die Antwort hier nicht posten! Nur, wie sehr ich mich freuen würde, falls Eure Glücksfee ...

Weiterlesen...

Das Buch ist halt im typischen John Ringo Stil geschrieben. Entweder man mag seinen Stil oder eben ...

Weiterlesen...

Hi Q, dass die Soundwords fehlen, ist aus meiner Sicht in diesem Fall ein großer Vorteil, denn sie ...

Weiterlesen...

Gaby Hylla
Geschrieben von Alisha
Mittwoch, der 28. Juli 2010

"Alishas Lit-Talk"

GABY HYLLA

Gaby Hylla ist die dritte Künstlerin im Grafiker-Bund, mit der ich nun schon auf einige gemeinsame Projekte zurückblicke – und das werden nicht die letzten bleiben. Soviel steht fest.
Ich gebe es immer offen und unumwunden zu: Ich mag eigentlich keine sogenannten 3D-Grafiken. Meist sind mir die Personen oder Fragmente zu starr und leblos und von den Bildern schwingt keine wirkliche „Stimmung“ rüber, wie es 2D-Grafiken vermitteln können.
Doch die Kreationen von Gaby Hylla treffen beinahe zu 90% meinen Nerv – von den Motiven, Farben und Stimmungen her.
Mehr noch, so manche Kategorie auf der Website der Künstlerin hat mich zu Projekten animiert.
Davon später mehr, vorher möchte ich Gaby Hylla erst einmal kurz vorstellen.

Die Künstlerin wurde 1960 in Forchheim geboren, wo sie immer noch lebt.
Seit ihrer Schulzeit zeichnete sie gerne, als Autoditaktin brachte sie sich das Malen mit Bleistift und Aquarell selbst bei.
Als sie sich einen PC zulegte, entstanden mit Corel PhotoPaint ihre ersten Fotomontagen. Mit einer Testversion von Bryce 3 machte sie dann Bekanntschaft mit der 3D Welt. Das Arbeiten mit dem Programm bereitete ihr so viel Spaß, dass sie ihr künstlerisches Schaffen ganz an und in den PC verlegt hat.
Anregungen für ihre Bilder bekommt Gaby Hylla beim Lesen von Fantasyromanen und Betrachten von Fantasybildern,
Zu ihren Lieblingsmalern gehören z.B. Boris Vallejo und Luis Royo.

Ich weiß nicht mehr, wodurch ich auf Gaby Hylla aufmerksam wurde, doch seit ich das erste Mal auf ihrer Website war, saß mir der Hylla-Virus im Blut.
Besonders ihre Frauenbildnisse gefielen mir, weil sie alle Facetten, die das weibliche Geschlecht ausmacht, abdecken: starke kriegerische Frauen, erotische, weiche feminine, mystische, düstere und viele mehr.
So war sehr schnell meine Idee der DARK LADIES geboren. In diesem Projekt habe ich erstmals Autoren gebeten Kurzgeschichten zu von mir ausgewählten Grafiken von Gaby Hylla zu verfassen – alle ranken sich um „düstere Damen“.
In meinem berühmt-berüchtigten Enthusiasmus suchte ich recht viele Grafiken aus, sprach dementsprechend Autoren an, so dass sie den Rahmen einer Anthologie gesprengt hätten. Ich plauderte mit Uschi Zietsch vom Fabylon Verlag über das Projekt und schickte ihr einige Grafiken der DARK LADIES. Uschi und ihr Mann, waren derart begeistert von den Damen und der Idee, dass sie das Projekt mit mir umsetzen wollten – doch dann wurde uns gewahr: wir hatten zu viele Ladies für einen Band. So kam es dazu, dass wir zeitgleich zwei Titel anboten.
Was meinem Herausgeberherz an diesen beiden Bänden besonders gefällt, ist die liebevolle Aufmachung neben den Grafiken, sprich sehr schöne unterschiedliche Szenentrenner und die mit jeweils einer farbigen Grafik versehene Klappenbroschur.

DARK LADIES I
Hrsg. Alisha Bionda
Fabylon - Anthologie - Mystery-Stories
Klappenbroschur - 248 Seiten - 12.00 EUR
ISBN: 9783927071254 - März 2009

Autoren
Corina Bomann, Barbara Büchner, Martin Clauß, Christoph Hardebusch, Martin Kay, Boris Koch, Sabine Ludwigs, Eva Markert, Lothar Nietsch, Günter Suda, Harald A. Weissen, Damian Wolfe, Uschi Zietsch

Leseprobe "Machlath" von Sabine Ludwigs mit der farbigen Grafik:

http://www.literra.info/buecher/leseprobe.php?id=429

 
DARK LADIES II
Hrsg. Alisha Bionda
Fabylon - Anthologie - Mystery-Stories
Klappenbroschur - 248 Seiten - 13.00 EUR
ISBN: 9783927071261 - März 2009

Autoren
Harald Braem, Linda Budinger, Barbara Büchner, Tanya Carpenter, Robin Gates, Fran Henz, Desirée & Frank Hoese, Rainer Innreiter, Guido Krain, Aino Laos, Christoph Marzi, Dave T. Morgan, Jennifer Schreiner, Arthur Gordon Wolf, Monika Wunderlich

Leseprobe "Desmodia" von Tanya Carpenter mit farbiger Grafik:
"Desmodia" von Tanya Carpenter

http://www.literra.info/buecher/leseprobe.php?id=430

Namhafte Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz & England verfassen dunkle Novellen zu den Grafiken der Künstlerin Gaby Hylla.
Die längere Zentralstory Der Fluch der Hexengräfin - zum Covermotiv - wird von Corina Bomann bestritten.
Lassen Sie sich von geheimnisvollen weiblichen Wesen verführen, die Ihnen Perspektiven zu fremden Welten eröffnen, von denen Sie bisher nie zu träumen gewagt haben ...

»Alisha Bionda hat sich neben ihrem Namen als Autorin auch einen als Herausgeberin gemacht. Ihre Anthologien sind ein literarisch-optisches Erlebnis. Nicht umsonst wurden zwei mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet.
In diesem Projekt hat sie wieder einmal ein sicheres Gespür für die Verbindung von Text und Bild bewiesen – und eine illustre Autorenriege zusammengerufen.«

Wolfgang Hohlbein


Das als Information zu den beiden Bänden, abschließend möchte ich den potentiellen Lesern einmal eine kleine Auswahl der Innengrafiken der beiden DARK LADIES-Bände bieten schließlich wäre es ohne sie nie zu den beiden Anthologien gekommen:
Somit startete meine Zusammenarbeit mit Gaby Hylla mit zwei wunderschönen Kurzgeschichtenammlungen, und ich ahnte schon damals, dass das nicht die letzten gemeinsamen Projekte sein würden.
Und richtig: kurze Zeit später sah ich auf der Website der sympathischen Künstlerin einen neuen Bereich – die SAD ROSES.
Und schon war die Idee zu einer neuen – gleichnamigen – Anthologie geboren.
Wieder sollten Autoren Geschichten rund um „Traurige Rosen“ zu von mir ausgesuchten Grafiken schreiben. Das Ergebnis war überraschend vielseitig.

SAD ROSES
Hrsg. Alisha Bionda
Sieben Verlag - Anthologie – ARS LITTERAE, Band 4 - Düstere Phantastik
Broschiert - 204 Seiten - 14.90 EUR - ISBN: 9783940235404
Oktober 2009
Cover-und Innengrafiken: Gaby Hylla
Umschlaggestaltung: Atelier Bonzai

Die Rose, das edle Gewächs, das für dornige Eleganz, für die Farbe der Liebe, aber auch – schwarz – für den Tod steht.
Ist es der betörende Duft, die samtige Beschaffenheit der Blütenblätter, die formschöne Erscheinung oder die edle Schlichte?
Die Rose scheint über alle andere Pflanzen erhaben zu sein.
Nicht umsonst wurde sie in der griechischen Antike als „Königin der Blumen“ bezeichnet.
Ob sie nun wirklich das Überbleibsel der Morgenröte auf Erden oder aus dem Blut von Adonis entstanden ist – die Rose steht meist für Liebe und Leid. Denn ihre Dornen bedeuten Kummer und Schmerz.
So haben sich die Autoren dieser Anthologie den „Traurigen Rosen“ verschrieben und entführen Sie in phantastische Welten, die dieses Thema in einem sehr breiten Spektrum gewürdigt haben. Die Grafiken der Künstlerin Gaby Hylla gaben dazu die Inspiration und sind der Rosenstock jedes Textes – seien Sie gewiss, auch SAD ROSES können blühen!


Autoren
Arcana Moon, Timo Bader, Ascan von Bargen, Katja Brandis, Tanya Carpenter, Mark Staats, Erik Hauser, Desirée & Frank Hoese, Sabine Ludwigs, Christoph Marzi, Dave T. Morgan, Jennifer Schreiner

Abschließend hier zwei Grafiken, damit sich jeder ein Bild machen kann:
Im November 2009 startete ich im Sieben Verlag meine Shortie-Reihe SEVEN FANCY – und dort wurden zwei weitere Projekte mit Gaby Hylla geboren, denn die Künstlerin betreut Band 1 und 2 dieser Reihe grafisch.

BETTINA MÜLLER - WERWÖLFIN MIT SEXAPPEAL
Mark Staats
Roman – SEVEN FANCY, Band 1 - Modern Mystery – Broschiert - 200 Seiten - 14.90 EUR - ISBN: 9783940235817 - November 2009
Cover- und Innengrafiken: Gaby Hylla
Coverartwork: Atelier Bonzai

Bettina Müller – jung, modern und sexy – ist auf der Suche nach dem Mann fürs Leben.
Eben eine Frau wie du und ich.
Doch wenn das Tier in ihr erwacht, geht es den Schurken an den Kragen, denn sie wird zur Superheldin.
Zur Werwölfin.

Humorig phantastischer Episodenroman.

In diesem Band zauberte Gaby Hylla zu jedem Kapitel eine Grafik – satte dreizehn – und gab nicht nur Bettina Müller, der modernen Werwölfin, Gesicht und Gestalt, sondern auch anderen Charakteren des munter erzählten Romans.

Hier mal einige Kostproben der Innengrafiken:
Wer sich mal kurzweilig, locker, flockig unterhalten möchte und noch dazu oderne Grafiken schätzt, ist bei Bettina Müller an der richtigen Adresse – oder sollte ich sagen Pfote?

Ich sprach schon an, dass Gaby Hylla auch Band 2 der neuen Reihe künstlerisch betreut, was mich besonders freut. Denn es handelt sich nicht nur um einen Episodenroman von mir, Gaby kreierte auch eine 3D-Alisha, die mit ihren Freunden in der Handlung auftaucht. Somit ist diese Zusammenarbeit von uns, die für mich bisher persönlichste.

LET’S TALK
Alisha Bionda
Sieben Verlag - Roman - SEVEN FANCY, Band 2 - Modern Shorties
Broschiert, 200 Seiten - 14.90 EUR - ISBN: 9783940235954
Juni 2010
Cover- und Innengrafiken: Gaby Hylla
Coverartwork: Atelier Bonzai

Humorvolle, spritzige Shorties über ein Trio, das munter um die Wette "klatscht" – über Männer, Liebe und sonstige Dinge des Lebens.

Hier einige Innengrafiken als Appetizer:
Und die Leseprobe „Macho“ mit farbiger Grafik:
http://www.literra.info/specials/artikel.php?id=7

Doch meine Zusammenarbeit mit Gaby Hylla findet, wie bei den anderen Grafikern, nicht nur in Print, sondern auch in Online-Projekten statt. So zaubert auch sie immer wieder schöne Grafiken für Kurzgeschichten oder Leseproben auf LITERRA.

Am 22.Februar 2010 habe ich dort das RABENFEDER-Special
http://www.literra.info/specials/special.php?id=24
ins Leben gerufen.
Wieder schreiben hier Autoren Kurzgeschichten, die alle Plots rund um Raben beinhalten, zu von mir ausgesuchten Grafiken der Künstlerin.
Tanya Carpenter startete das Special mit ihrer Story "Rabenherz".

Zum Abschluss meiner kleinen Reise durch die Grafikwelt von Gaby Hylla, möchte ich den Besuchern von LITERATOPIA noch einen weiteren kleinen Einblick in der Schaffen der Künstlerin geben.

Weitere Grafiken von Gaby Hylla gibt es im WORD & ART-Special auf LITERRA zu bewundern:

Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen!

Alisha Bionda, Juli 2010


Rezension zu „Dark Ladies I“  (Hrsg. Alisha Bionda)

Rezension zu "Dark Ladies II"  (Hrsg. Alisha Bionda)

Rezension zu "Sad Roses"  (Hrsg. Alisha Bionda)

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, der 29. Juli 2010
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren